Corona

Wissenschaftliche Themen werden hier behandelt. Ziel ist die Gründung der OISS.
Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11492
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Corona

Beitrag von Brett » Di Dez 08, 2020 9:07 pm

wiesl hat geschrieben:
Di Dez 08, 2020 6:53 pm
Jetzt muss ich halt die Denise einkaufen,
Eher nicht. Ich denk, du bist mit ihr verheiratet, mein Freund.

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2245
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Corona

Beitrag von Osterhasi » Sa Dez 12, 2020 9:39 am

Entscheidungshilfe
20201212-Fragebaum-CoronaWEB.jpg

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14912
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Grent » Sa Dez 12, 2020 10:09 am

:thumbsu:
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5700
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von florianklachl » Fr Dez 18, 2020 12:44 am

Laut Natur3 schneidet der C0rona-Impfstoff von Pfizer-Bi0ntech mit den Nanopartikeln aus Kl0sterneuburg bei Wirksamkeit und auch Nebenwirkungen am besten ab, sogar ein Alzerl besser als der mRNA Konkurrent von M0derna: :thumbsu:

https://www.nature.com/articles/d41587-020-00022-y
nature hat geschrieben:On the safety side, while both BNT162b2 and mRNA-1273 were generally well tolerated by participants of phase 3 trials, with most side effects short-lived, the Moderna vaccine was linked to a greater incidence of severe adverse events such as a fatigue and muscle pain after the second shot. Experts speculate that the different dosages (30 micrograms for BNT162b2 versus 100 micrograms for mRNA-1273) could account for the different tolerability profiles.
The Pfizer/BioNtech vaccine might also have a slight edge when it comes to the immune response.
Im KH Tulln soll der Zipfer/Betonich Stoff ausgewaehlten Zielgruppen schon am 29. Dezember zur Verabreichung zur Verfuegung stehen. :thumbsu:

Der Sputnik V ist aber laut Angaben auch gar nicht so schlecht :russki: :flag:.

Standard-Artikel zu den N3benwirkungen der mRNA-|mpfung:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... ef=article

Laut Natur3 ist die Mutationsrate beim C0rona-Virus nicht besonders hoch, bis zu 6x niedriger als bei Grippe oder HIV Viren. Die bisher aufgetretenen Mutationen sind harmlos, die Vielfalt der im K0erper gebildeten Antik0erper sorgt dafuer, dass eine Impfung auch bei Mutationen an einzelnen Stellen an der Virusand0ckstelle wirksam bleiben sollte: :thumbsu: :thumbsu:

https://www.nature.com/articles/d41586-020-02544-6
nature hat geschrieben:It is a possibility, but by no means a certainty, that the virus will acquire mutations that change its susceptibility to antibodies and immunity,” says
Bloom. Based on experience with other coronaviruses, that might take years. Studies of common-cold coronaviruses, sampled across multiple seasons, have identified some signs of evolution in response to immunity. But the pace of change is slow, says Volker Thiel, an RNA virologist at the Institute of Virology and Immunology in Bern. “These strains remain constant, more or less.”

With most of the world still susceptible to SARS-CoV-2, it’s unlikely that immunity is currently a major factor in the virus’s evolution. But as population-wide immunity rises, whether through infection or vaccination, a steady trickle of immune-evading mutations could help SARS-CoV-2 to establish itself permanently, says Sheahan, potentially causing mostly mild symptoms when it infects individuals who have some residual immunity from a previous infection or vaccination. “I wouldn’t be surprised if this virus is maintained as a more common, cold-causing coronavirus.”

Worrisome mutations could also become more common if antibody therapies aren’t used wisely — if people with COVID-19 receive one antibody, which could be thwarted by a single viral mutation, for example. Cocktails of monoclonal antibodies, each of which can recognize multiple regions of the spike protein, might lessen the odds that such a mutation will be favoured through natural selection, researchers say. Vaccines arouse less concern on this score because, like the body’s natural immune response, they tend to elicit a range of antibodies.
Auch die bei den Nerzen in Gaehnemark aufgetauchte C0rona-Mutation soll harmlos sein:
https://www.nature.com/articles/d41586-020-03218-z

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3673
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von mastastefant » Di Dez 22, 2020 9:43 pm

Ein Glück dass sich das Virus in Schulen nicht so ausbreitet .. (wahrscheinlich weil Schulen vor 20h schließen?) .. das wäre ja sonst schlimm, wenn man die Schulen offen .. öhm ..
https://www.businessinsider.de/wissensc ... e-brechen/
„Hätten wir im Frühjahr in Deutschland einen Tag länger gewartet, bis wir die Schulen schließen, hätte dies laut unseren Analysen 125.000 zusätzliche Infektionen bedeutet, die Schließung sieben Tage später sogar 400.000 zusätzliche Fälle“.
Ich schätze das wird man nie herausfinden.. ein Mysterium.. kann man nichs machen.


Das muss mir mal jemand erklären, wie man einerseits so vehement gegen aktive Sterbehilfe sein kann, und andererseits Triage in den Spitälern und einen Airbus A380 Absturz pro Tag in Kauf nimmt weil einem die Pandemie-Regeln zu mühsam sind. (Ok, ein A380 pro Tag in Deutschland - in Österreich ists nur ein A380 pro Woche ... ).

Das mit der Triage versteh ich ja auch nicht ganz .. wenn schon in normalen Zeiten die Notfall-Kapazitäten so knapp sind dass Leute mit schweren Erkrankungen praktisch routinemäßig wochen- bis monatelang auf OP Termine warten müssen bzw verschoben werden - wie ist das nicht schon Triage, sondern erst wenn die Intensivbetten komplett mit Corona-Patienten voll sind?

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5700
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von florianklachl » Sa Jan 02, 2021 3:38 am

Beim Impfstoffkauf ist der EU wohl wirklich ein schwerer Fehler passiert. Wozu man da gespart hat, waehrend mit dem EU-Corona-Sonderbudget hunderte Milliarden geradezu zum Fenster hinausgeschmissen werden, ist voellig unverstaendlich. In Israel sind sie bis Maerz mit dem Impfen weitgehend durch, bei uns sind bis dahin dagegen gerade einmal 5% geimpft.

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 06061e1331
spiegel hat geschrieben:Die Neurologin Frauke Zipp von der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina sprach gegenüber der Tageszeitung »Die Welt« gar von »einem groben Versagen der Verantwortlichen.« Sie fragte, warum man nicht im Sommer mehr Impfstoff auf Risiko bestellt habe: »Vor kurzem gab es noch offizielle Totengedenken, jetzt zählt offenbar nicht mehr jeder Tag, an dem Menschenleben gerettet werden könnten. Jetzt wird Geduld eingefordert«, so Zipp weiter.
Die Kritik an der deutschen Regierung in diesem Artikel trifft umso mehr auf Oesterreich zu, nachdem in Deutschland zumindest auf nationaler Ebene bei Zipfer nachbestellt wurde, bei uns dagegen nicht einmal das.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7223
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von JesuZ » Sa Jan 02, 2021 12:34 pm

florianklachl hat geschrieben:
Sa Jan 02, 2021 3:38 am
zumindest auf nationaler Ebene bei Zipfer nachbestellt wurde
Wenn die alternative Benennung durchgehen würde, dann wären die FPÖ-Schädl die erste Gruppe die durchgeimpft wäre.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3673
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von mastastefant » Sa Jan 02, 2021 5:50 pm

Ich versteh ja nicht warum die überhaupt diese Werbespots schalten dass die Impfkampange startet, für die paar Dosen die es bei uns bis März gibt. Das ist wohl gerade mal die Gratisprobe die beim Pfizer Katalog mitkommt.

Und dann dieses Rumgetue mit wann wer zu impfen anfängt.. widerlich. Wenn was da ist, verwenden, fertig.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3673
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von mastastefant » Di Jan 12, 2021 2:27 pm

https://orf.at/stories/3197013/
Die Zahlen sind schon ziemlich arg..

Das sind 20% Allee Bewohner von Altersheimen infiziert. Und derzeit gerade mehr als 15% vom gesamten Pflegepersonal ausgefallen.
Und fast die Hälfte der Toten kommen von Altersheimen.
Warums grad den Bereich so krass erwischt hat..

Antworten