McDonalds hat den besten Burger aus dem Programm genommen!

Politische Diskussionen finden hier statt.
Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7110
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » Do Okt 23, 2014 12:41 pm

florianklachl hat geschrieben:Rindfleischburger mit gebratenem Gaenseleberfilet
Mir kommt gleich hoch....
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5263
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Do Okt 23, 2014 2:17 pm

Hab vielleicht vergessen zu praezisieren, es handelt sich hier nicht um gewohenliche Gaenseleber, sondern um echte Stopfgansleberfilets von Bio-Stopfgaensen aus heimischer Bodenhaltung!
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11039
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Do Okt 23, 2014 11:56 pm

JesuZ hat geschrieben:Mir kommt gleich hoch....
Schon gekostet?
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14265
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Apr 14, 2015 4:02 pm

Grent hat geschrieben:Keiner hat mir geglaubt, aber es gab ihn, und gibt ihn wieder: den "Hamburger Royal mit Käse". :)
Nachdem es wieder einmal meinen seit gut 10 Jahren aktuellen Lieblingsburger erwischt hat (wobei, 10 Jahre ist eh ok): hat jemand schon den Grand Royal probiert? :fress:
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14265
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Apr 14, 2015 4:12 pm

version4x hat geschrieben:hm...
also gegeben hat's ihn schon, er is vielleicht nur nicht auf der karte gestanden, aber wennst ihn bestellt hast, hast ihn sicher kriegt.

es gibt ja auch noch andere sachen, die nicht auf der karte stehn:
double cheeseburger (normal nur mit 2 lawerln)
cheese-/hamburger plain (normal nur ohne ketchup und senf)

aber vielleicht irr ich mich :confused:
Irgendwo hab ich gelesen, dass man das McDonalds System insofern umbauen möchte, als es 2 verschiedene Stellen für Bestellen und Abholen geben wird.
Und dort soll man eben auch individueller bestellen können.
Wäre interessant, "ausgelaufene" Burger mit den vorhandenen Bestellmöglichkeiten "nachzubauen".

Cannibal hat geschrieben:Naja, meine Sicht der Dinge assoziiert mit "restaurant" aber kellner und geschirr...
Ich glaub, es ist nun auch geplant, dass serviert wird. Aber halt so, wie es bis jetzt war, solange die Bestellung noch nicht fertig war - also immer noch ohne Geschirr. ;)
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Bergsalz
Beiträge: 1607
Registriert: So Jan 09, 2005 5:08 pm
Wohnort: St. Andrä-Wördern

Beitrag von Bergsalz » Di Apr 14, 2015 6:37 pm

Grent hat geschrieben:hat jemand schon den Grand Royal probiert? :fress:
Wenn Du den Geschmack von Butter magst (heißer, geschmolzener Butter), wirst Du ihn mögen. Ich meinerseits steh voll drauf und empfehle den mit Speck.
"Hey hey hey!" That's what I say.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11039
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Apr 14, 2015 9:43 pm

Grent hat geschrieben:individueller bestellen können.
Bei der Mahü kann man da irgendwas mit einer App machen um dann den Fraß nur noch holen zu müssen. Das ist unheimlich praktisch, weil man somit gar nicht mehr mit irgendwem reden muss.
Noch besser fänd ich eigentlich Fraßdispenser, die einem die Nahrungseinheiten gleich zur Straße raus verabreichen. Am liebsten wäre es mir hands-free mit einem Einweg-Plastikstutzen, der einem mitten ins Maul fährt.
Das wär dann nochmal angenehmer, weil total hygienisch und außerdem müsste man die schirchen Verkäufer nicht einmal mehr anschauen. Und man spart nochmal ein paar Meter zu Fuß.

Gut, da fällt mir auf, das McDrive-Konzept verfolgt eh bereits ungefähr diesen Ansatz. :D
Aber halt so, wie es bis jetzt war, solange die Bestellung noch nicht fertig war - also immer noch ohne Geschirr. ;)
Wie?
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14265
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Apr 14, 2015 10:07 pm

The Door hat geschrieben:Wenn Du den Geschmack von Butter magst (heißer, geschmolzener Butter), wirst Du ihn mögen. Ich meinerseits steh voll drauf und empfehle den mit Speck.
:eek: !!!
Brett hat geschrieben:Bei der Mahü kann man da irgendwas mit einer App machen um dann den Fraß nur noch holen zu müssen. Das ist unheimlich praktisch, weil man somit gar nicht mehr mit irgendwem reden muss.
Top !
Noch besser fänd ich eigentlich Fraßdispenser, die einem die Nahrungseinheiten gleich zur Straße raus verabreichen. Am liebsten wäre es mir hands-free mit einem Einweg-Plastikstutzen, der einem mitten ins Maul fährt.
Das wiederum ist vollkommen widerlich.
Es geht ja nicht darum, das Essen an sich abzukürzen, sondern nicht mit Menschen Kontakt aufnehmen zu müssen, der entbehrlich ist.

Wie?
Wenn dein Burger besonders lang dauert und du in einer Gruppe bist, dann kriegst so ein Tischschild und irgendeine Dame bringt dir dann den fehlenden Burger zum Tisch.
Ist mir schon oft passiert (Fish Mac ... ;) ).
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11039
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Apr 14, 2015 10:25 pm

Grent hat geschrieben:nicht mit Menschen Kontakt aufnehmen zu müssen, der entbehrlich ist.
Ich versteh echt nicht, was daran erstrebenswert sein soll, bei der Kundschaft vorhandenen sozialen Schwächen oder gar Xenophobien entgegenzukommen oder diese gar ausbauen zu wollen.

Würd ich auf der Erbärmlichkeitsskala gleich neben Kindern einordnen, die weder wissen wie spät es ist noch wo sie entlangspazieren müssen, nur weil ihnen mal das Handy versagt. Nur weil sie sich nicht trauen, halt irgendeinen Passanten anzusprechen oder gar keinen Dunst haben wie man so ein Gespräch beginnen könnte.

Das ist doch absolut [eat this]KULTUR[/eat this]los! ;)
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14265
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Apr 14, 2015 11:12 pm

Ich glaub, darum geht es überhaupt nicht. Es geht einfach nur um Effizienz.
Mit Effizienz geht oft einher, dass soziale Kontakte potenziell geringer werden. Aber wenn ich 5 Minuten mehr für meine Kinder hab, weil ich zB das Mitnehm-Essen 10min. vor Ankunft im Restaurant von unterwegs detailliert inkl. Sonderwünsche ohne Mißverständnisse bestellen kann und durch andere Maßnahmen der ganze Laden überhaupt schneller rennt, ist das für mich erstrebenswerter Fortschritt.

Oder, andere Seite: ich, als Unternehmer muss weniger Leute einstellen. Oder, ich als "Kellner" muss seltener besoffene, pöbelnde Bestellungen entschlüsseln...
Religion is like a penis.

Antworten