Seite 31 von 31

Verfasst: Mo Jun 12, 2017 12:46 pm
von Brett
Mich hat die unreflektierte Direktentsorgung von allem möglichen in der Umwelt immer schon angewidert.
(wobei ich aber etwa Kaugummis klar schlimmer finde als Tschickstummel; u. a. U-Bahnbetreiber in Tokyo sehen das auch so ;) )

Ist einer der Punkte, derbezüglich ich das von der Pfadfinderei mitgegebene Mindset wirklich nicht schlecht find (!)

("Ein Pfadfinder hinterlässt nichts außer seinem Dank." ... könnte man aber auch so interpretieren, dass die Pfadfinder die ärgsten Schnorrer sind. :D )

Verfasst: Di Sep 12, 2017 11:41 am
von Grent
Auch wer auf dem Balkon raucht gefährdet seine Kinder
http://derstandard.at/2000063942250/Auc ... ine-Kinder

Ich frag mich, ob Fettpartikel an Kleidung und Haaren ("im Gasthaus stinkts selbst ohne Raucher") auch gefährlich sind.

Verfasst: Di Sep 12, 2017 1:54 pm
von Brett
Ein Riesen-Gefahrenpotenzial geht einmal sicher davon aus, dass sich die Kinder auch gern so lässig über die Balkonbrüstung lehnen wollen.

Re: Öffentliches Rauchverbot

Verfasst: Do Aug 23, 2018 12:10 pm
von Grent
Zigarette verursachte Brand in Hallstatt

https://ooe.orf.at/news/stories/2931621

Re: Öffentliches Rauchverbot

Verfasst: Fr Mär 06, 2020 9:05 am
von Grent
derstandard.at hat geschrieben: Raucher belasten allein schon durch ihre Anwesenheit – konkret: durch das Ausdampfen ihrer Kleidung – die Luft. Und diese Luftverschmutzung ist stärker, als man annehmen würde.
Was für eine unglaubliche Überraschung.
Mir wird also nicht umsonst schlecht, wenn ein starker Raucher ins Zugabteil einsteigt.

Oder kurzzeitig, wenn jemand vom Rauchen vor der Tür wieder hereinkommt.

Warum auch immer meine Nase so sensibel ist - sie hat leider völlig recht.

Re: Öffentliches Rauchverbot

Verfasst: Fr Mär 06, 2020 9:28 am
von Bergsalz
Währenddessen erlebe zumindest ich die früheren verrauchten Lokale jetzt rauchfrei ebenso voll wie eh und je.
Klagen höre ich auch keine mehr.

Re: Öffentliches Rauchverbot

Verfasst: Fr Mär 06, 2020 10:44 am
von Grent
Gestern geh ich in Wien bei einem netten Lokal nach dem anderen vorbei und denk mir: geil, jetzt kann ich da überall auf einmal reingehen ohne, dass ich nach 2 Sekunden wieder raus will.

Waren dann beim "Veggiez" - fand ich sehr cool!