[OATZ] Kaffeekultur

Diskussionen und Reviews aller Art - Musik, Malerei, Poesie ...

Wie hoch ist Dein durchschnittl. Koffeinkonsum an einem Arbeitsalltag in Kaffeehaeferlaequivalenten?

0, ich trinke grundsaetzlich keine koffeinhaltigen Substanzen
0
Keine Stimmen
0-1, Gelegenheitstrinker, Kaffe-/Koffeinkonsum zum Aufwachen / Ausnuechtern in der Frueh bzw. untertags zum Durchstarten je nach Bedarf
1
11%
1-2, Gewohnheitstrinker, getrunken wird etwa in den Hauptarbeitspausen
3
33%
2-3, den Koffeinturbo brauche ich, um dem Stress in der Arbeit die Stirn zu bieten
3
33%
>= 3, was solls, die Kollegen trinken auch so viel, und Kaffee soll ja angeblich gesuender sein, als gedacht
2
22%
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5391
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

[OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von florianklachl » Mi Nov 14, 2018 10:59 pm

Neuer Thread zum Thema der Kaffeekultur und -unkultur inklusive Umfrage zur Ermittlung des durchschnittlichen Koffeinkonsums der :OATZ: Forumsbesucher im Alltag zu Zwecken der Statistik (anonyme Teilnahme im Sinne der DSVGO)

Zur Debatte stehen u.a. folgende Fragen:
  • Wo gibt es die besten Kaffeehaeuser in Kl0sterneuburg, Wien und Umgebung?
  • Ist der Praesident besser als die Jubilaeumsmischung?
  • Was motiviert den "Pelinka-Bua", ins Barista-Geschaeft einzusteigen?
  • Wird Bialetti ueberleben?
  • Ist Kaffeesatz wirklich als Duengemittel geeignet oder blosz als Torfmuller-satz?
  • Wie gibt es das, dass sich bei Spar neuerdings sogar kalter, abgestandener Kaffee in der Flasche verkaufen laesst?
  • Gehoert echter Kaffee oder Malzkaffee in den Sonntagssterz?
:kaffee:

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11203
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Brett » Do Nov 15, 2018 8:23 am

Was ist denn das für ein Fragebogendesign mit diesen Suggestivnebensätzen? :)

Ich trink werktags in der Arbeit pro Tag ca. 4-5 Kaffee und daheim 1-2. Ein Kollege bei uns trinkt etwa die gleiche Menge, die anderen weniger.

Das mit dem Koffeinboost funktioniert schon lang nimmer, ich würde es eher als psychische Drogenabhängigkeit bezeichnen. Oder auch als periodische Gelegenheitsergreifung, um zwischendurch den Ort zu wechseln und auf andere/neue Gedanken zu kommen. Also ähnlich wie beim Rauchen.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11203
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Brett » Do Nov 15, 2018 8:27 am

In Klosterneuburg war ich - als Kaffeehausgast mit Vorsatz - eigentlich immer nur beim Kranister, selten beim Veit.

Im Sommer muss es ja im Kritzendorf der 1920er Jahre großartig gewesen sein (Stichwort Kaffeehausberg).

Aktuell soll in Kritzendorf das Cafe im Amtshaus empfehlenswert sein. Können wir gerne einmal hinschauen, wenn ihr Zeit habt. :thumbsu:

Ein architektonisch richtig schönes Kaffeehaus findet man halt nur in den Ex-KuK-Städten (Triest zum Beispiel!).
Zuletzt geändert von Brett am Do Nov 15, 2018 7:12 pm, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11203
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Brett » Do Nov 15, 2018 8:34 am

Bezüglich des Präsidenten höre ich immer wieder Klagestimmen ein “Friara woa des no a wirklich guada Kaffee“ greinen.

Ich finde beim Kaffee sehr interessant, wie die verschiedenen Zubereitungsarten/-parameter geschmacksbestimmend sein können. Ich denke, das ist auch mit Grund für den Siegeszug der Astronautennahrung von Nestle (unter dem jetzt ja sogar die Firma Bialetti leidet). Mahlgrad, Portionierung, Kompression und Differenzdruck beim “Owelossn“ lassen sich wahrscheinlich kaum besser konstant halten als mit diesen leidigen Kapseln.

P.S. (mit Gruß an die DSVGO): Nachdem sich meine Eltern früher einen Vollautomaten von Saeco zugelegt hatten, war das die gängige Redewendung meiner Mutter: “Losst ma a glei an owe?“. Ich glaub da blinzelt die in den 1960ern aufgekommene Automatismusaffinität für Haushaltsgeräte durch, was auch immer eine künstliche Neuhierarchierung unausgesprochener Alltagskommandos mit sich brachte. Im Sinne dieses mechatronischen Kolonialstils “hörte“ ein anderes Gerät dann auch seit Aufnahme in den Familienverband auf den Namen “Geschirrtrottel“. :)
Zuletzt geändert von Brett am Do Nov 15, 2018 7:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14424
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Grent » Do Nov 15, 2018 1:23 pm

Ich kenn das auch in dem Zusammenhang ("einen runterlassen").
Find das sehr abtörnend.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7125
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von JesuZ » Sa Nov 17, 2018 11:06 am

Ich glaube im Büro (Büro Büro Büro) wird grundsätzlich Kaffee (Kaffee Kaffee Kaffee) als Alkersatz getrunken. Bier um 8 in der Früh geht halt doch nicht immer.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11203
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Brett » Sa Nov 17, 2018 1:44 pm

Düüdl-düüdl-düüdldadüttütüüüü !

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2130
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Osterhasi » So Nov 18, 2018 11:55 pm

Wir haben daheim eine French Press (so eine Glaskanne in der man den Kaffee auf den Boden drückt und hält) und ich finde dem Kaffee nicht so überragend. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, mir eine Bialetti Espresso lange zu zu legen.
Gibt's die eigentlich auch für induktionsherde, so für die Zukunft?

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2130
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Osterhasi » So Nov 18, 2018 11:57 pm

Kaffee als Dünger schimmelt extrem leicht.
Aber auf die Rosen sprühen gegen Läuse hilft gut!

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2130
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Re: [OATZ] Kaffeekultur

Beitrag von Osterhasi » So Nov 18, 2018 11:59 pm

Und, wie trinkt ihr euren Kaffee?
Ich mit Milch (gerne pflanzliche aller Art) und Zucker. Am liebsten mit Milchschaum.
Meine Mutter mag keine Milch, die trinkt Kaffee nur mit Obers!

Antworten