Praes.-Wahlen USA 16

Politische Diskussionen finden hier statt.

Wer wird 2017 ins weiße Haus einziehen?

Umfrage endete am Mo Nov 07, 2016 4:15 pm

Hillary Clinton
4
44%
Bernie Sanders
2
22%
Jeb Bush
1
11%
Donald Trump
2
22%
Ted Cruz
0
Keine Stimmen
Chris Christie
0
Keine Stimmen
Mike Huckabee
0
Keine Stimmen
Rand Paul
0
Keine Stimmen
Rick Perry
0
Keine Stimmen
Marco Rubio
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11282
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von Brett » Mi Mär 11, 2020 8:52 pm

Das "das" benötigt hier ein Doppel-s. Hinter dem Beistrich, der überdies fehlt.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5505
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von florianklachl » Mi Mär 11, 2020 11:56 pm

Genau, auszerdem ist das Coronavirus kein Maskulinum, sondern ein Neudrum :drummer:! Tu nachschlagen im einschlaegigen Duden, Dude, sonst schlag Du Lieber lieber Obers und gib Dir einen Nachschlag mit Schlag, mein Schalk!
https://www.duden.de/rechtschreibung/Coronavirus
:flag:

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11282
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von Brett » Fr Mär 13, 2020 9:45 am

Ich bin da ganz bei dir.
Wenn wir schon alle jämmerlich zugrunde gehen müssen, sollten wir bis dahin doch zumindest die Ursache dafür orthografisch korrekt schreiben können!

An anderer Stelle (https://www.duden.de/sprachwissen/sprac ... -das-Virus) sagt duden.de allerdings:
"Heute existieren in der Alltagssprache beide Formen nebeneinander und beide gelten als korrekt."

Ich glaub, das Anführen nur einer einzigen Möglichkeit (also "das") ist an der Stelle nicht mehr als eine Ausgeburt deutschen Normierungswahns.

Ich mag, dass es beide Formen gibt. So wie bei "Monat" etc.
In diesen Fällen soll doch jeder die verwenden, die ihm besser gefällt.

Müsste ich je "die Cola" schreiben, spiebe ich mich vermutlich an.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5505
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von florianklachl » Fr Mär 13, 2020 1:16 pm

Fuer den Virus im Allgemeinen (i.e. ohne Corona- Praefix) laesst der Duden eh auch schon das Maskulinum (btw. warum eigtl. nicht der Maskulinum?) durchgehen, zumindest fuer den Poebel ("auszerhalb der Fachsprache") -> https://www.duden.de/rechtschreibung/Virus .

Bezgl. der Konjugation des starken Verbes "speien" besagt der Duden uebrigens, dass die erste Person des ersten Konjunktivs gleichlautend sei mit der ersten Person Indikativ. Demnach muesste man also sagen, "ich speie mich vermutlich an", obwohl man dann sofort an Indikativ denkt und damit der Sinn der Aussage missverstanden werden koennte. Ich haette fuer den Konjunktiv auf "ich spiee" getippt, angeblich ist das aber nur fuer die Mitvergangenheit (Praeteritum) der richtige Ausdruck (-> https://konjugator.reverso.net/konjugat ... peien.html ). Wenn ich also sage, "ich spiee mich an", waere das in etwa gleichbedeutend mit "ich wuerde mich unlaengst angespien haben", was auch sinnentstellend waere.
Das Wort "speien" ist laut Duden uebrigens nur im gehobenen Sprachgebrauch gebraeuchlich. :eek:

Leider kann uns auch der Duden nicht bei der ewigen Frage weiterhelfen, ob man richtigerweise "der Billa" (weil der Billigladen) oder "die Billa" (Femininum wegen Endung auf -a, wie Joseph Maria Stowasser sicher auch befunden haette) schreibt. Ich waere hier eher auf der Seite der Feministen, die Billa klingt einfach viel schoener, da fuehlt man sich fast schon wie in Italien, wenn man einkaufen geht.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11282
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von Brett » Fr Mär 13, 2020 2:35 pm

Ich speie nicht, ich speibe.
Ich halte mich sowieso an das, was mir die gute Fr. Aberle vermittelt hat und schlage im Zweifelsfall im Österreichischen Wörterbuch nach.

Der Duden ist mMn. hierzulande eher was für Schnösel. Jetzt, wo die Grenzen dicht gemacht werden, kann man so etwas ja sagen.

La vita è billa!

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5505
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von florianklachl » Fr Mär 13, 2020 5:34 pm

speiben steht eh auch im Duden drin: https://www.duden.de/rechtschreibung/speiben (gebraeuchlich in Bayern und Oes) , allerdings nicht "speiberln" (bei Kleinkindern). Muss ich nachschauen, ob dieses Wort zumindest im Oesterreichischen Woerterbuch zu finden ist, leider gibt es dafuer keine frei zugaengliche Online-Ausgabe :(.

Die Grenzen zu Deutschland sind zum Glueck noch offen, sonst koennt ich gar nicht mehr nachhause kommen. Gaebe es das OeWB nicht, schloesse ich den Duden in mein Herz.
Brett hat geschrieben:La vita è billa!
Das waere dreiszig Jahre nach dem legendaeren "freuteuchfreuteuchfreuteuchleute" endlich wieder einmal ein wuerdiger Slogan fuer die Billa-Werbung. :thumbsu: :flag:

Antworten