Die besten orf.at-Meldungen

Wissenschaftliche Diskussion auf Gerstensaftbasis. Alle öffentlichen Themen, die sonst nirgends dazu passen, kommen hier rein.
Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11228
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Do Sep 18, 2014 10:10 pm

Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11228
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Okt 30, 2015 4:03 pm

Wusch!

http://salzburg.orf.at/news/stories/2739572/

A world of its own ...
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11228
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Kübelsaufen am Ballermann wieder legal

Beitrag von Brett » Di Feb 09, 2016 10:20 pm

Aufatmen für Party-Touristen am Ballermann: Wie die deutsche „Bild“ heute online berichtete, ist das Kübelsaufen am Ballermann auf der spanischen Insel Mallorca wieder legal. Die zahlreichen von der früheren Regierung im Mai 2014 verordneten Benimmregeln wurden vom Verwaltungsgericht der Balearen gekippt.

Laut den Richtern hätte die Stadtverwaltung von Palmas den Maßnahmenkatalog gar nicht erlassen dürfen, weil sie dafür gar nicht zuständig sei.

Wer glaubt, nun auch wieder in der Öffentlichkeit urinieren und straffrei von Balkon zu Balkon springen zu dürfen, der irrt. Dafür gibt es auch andere Gesetze. Die bunten Kübel werden aber wieder zum Bild der Promenade gehören.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7129
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » Do Feb 11, 2016 3:43 pm

Schon lange keinen so unterhaltsamen ORF Artikel gelesen: http://orf.at/stories/2323548/2323679/

Der Satz gefällt mir besonder gut: Es geht im Kern darum, dass Bobo-Kids ihren räudigen Bolzplatz gegen die böse Prolobande des dicken Michi verteidigen müssen.
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11228
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Do Feb 11, 2016 4:21 pm

Fällt ja schon fast schmerzlich auf, dass Brezina in dem Artikel bewusst verschont geblieben ist. :)
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7129
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » Do Apr 07, 2016 12:21 pm

Zusätzliche Fahrradpolizisten für Wien

http://wien.orf.at/news/stories/2767021/

Da gabs doch mal eine Serie in den 90ern mit Fahrradpolizisten.
War ähnlich Baywatch soweit ich mich erinnern kann.

Edit: Ha ich habs. Pacific Blue hats geheißen https://en.wikipedia.org/wiki/Pacific_Blue_(TV_series)
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11228
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Do Apr 07, 2016 2:03 pm

Weiß nicht, inwieweit das bekannt ist, aber der ÖAMTC hat Ähnliches unternommen:

http://www.oeamtc.at/portal/weltweit-ei ... 00+1630322
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11228
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Aus der Rubrik "Medien"

Beitrag von Brett » Mo Jun 13, 2016 3:16 pm

Rechtsextreme wollen ORF klagen
Die rechtsextremen Identitären wollen nach der Demonstration am Samstag in Wien gerichtlich gegen die mediale Berichterstattung über sie vorgehen. Als Erstes kündigte die Gruppierung heute via Aussendung eine Klage gegen den ORF an, der sie in der ZIB „als Neonazis beschimpfte“. Auch „unzählige Gewaltaufrufe und Morddrohungen gegen die Identitären aus dem linken Umfeld“ würden „kompromisslos zur Anzeige gebracht“.

Die „Verleumdung der Identitären als Neonazis und Rechtsextremewerde Konsequenzen haben, kündigten die Rechtsextremen an. „Diesmal wurde der Bogen eindeutig überspannt“, meinte Patrick Lenart, einer der Köpfe der rechtsextremen Bewegung.

Rückendeckung bekamen die Rechtsextremen von der Wiener FPÖ. Vizebürgermeister Johann Gudenus ortete in der linken Gegendemonstration einen Rechtsbruch, da die Versammlungsfreiheit dadurch verletzt worden sei. „Es ist daher völlig legitim, dass die Polizei hier mit der gebotenen Härte gegen die aggressiven Demonstranten vorgeht“, meinte Gudenus.


:rofl:
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3564
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Di Jun 14, 2016 12:06 am

Im Sumpf..
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11228
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Sep 13, 2016 10:44 am

florianklachl hat geschrieben:GB: Kuh aus Swimmingpool gerettet
Britische Feuerwehrleute haben eine Kuh aus einem Swimmingpool gerettet. Der offenbar nicht wasserscheue Wiederkäuer war nach Angaben der Rettungskräfte heute im englischen Butleigh mitten in der Nacht in das private Schwimmbecken gefallen.

20 Feuerwehrleute und ein Traktor waren an der zweistündigen Rettungsaktion beteiligt, für die der Pool leergepumpt werden musste. "Wir haben keine Ahnung, wie die Kuh in das Schwimmbecken geriet, vermutlich ist sie einfach hineinspaziert", sagte eine Feuerwehrsprecherin.
Die Geschichte wiederholt sich:
http://salzburg.orf.at/news/stories/2796313/
orf.at hat geschrieben:Rinder in Swimmingpool gefallen

Drei fast ausgewachsene Kalbinnen sind in der Nacht auf Dienstag in Stuhlfelden (Pinzgau) in den Swimmingpool eines Privathauses gefallen. Die Feuerwehr konnte den Rindern rasch helfen. Sie sind unverletzt.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Antworten