Smartphones 2013

Soft- und Hardware-bezogene Diskussion.

Für welchen Hersteller würde ich mich heute entscheiden?

Apple
3
33%
Samsung
4
44%
Sony
0
Keine Stimmen
Nokia
1
11%
HTC
1
11%
Blackberry
0
Keine Stimmen
Sonstige
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Mo Mai 04, 2015 2:37 pm

Ha! Microsoft hat angekündigt, Android und iOS-Apps auf Windows Phone zu "unterstützen":
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 29386.html

Genauer gesagt, haben sie eine SDK erstellt, mit der man C++/Java/Objective-C Android- und iOS Apps 'mit wenigen Anpassungen' für Windows Phone neu kompilieren kann. Klingt hatschert, ist es wahrscheinlich auch, und wird mit nativen Apps nicht mithalten können, aber besser als ein Emulator. Leider ist man halt immer noch auf den Hersteller angewiesen, die Apps tatsächlich zu portieren (und damit ist es ja nicht getan, die Apps müssen dann ja auch supported werden, das kostet auch Zeit!).

Das wirklich beeindruckende daran ist, dass M$ jetzt anscheinend Java nativ kompilieren kann (da gabs immer irgendwelche Versuche, die aber nie ausgegoren waren), und Objective-C unterstützt (dafür haben sie anscheinend das clang Compiler-Frontend gekapert; da wird sich Apple ein bissl in den Bürzel beißen, aber letztlich ist das eine gute Sache).

Was die da in dem Artikel schreiben von wegen das im Windows App-Store viele wichtige Apps fehlen und viel Müll drin ist kann ich eigentlich nicht bestätigen .. bisher hab ich kaum eine App gefunden, die ich gern hätt aber es nicht für Windows gibt .. grad mal ein guter Jabber-Client fehlt mir noch.

Sicher, im Windows-Phone Store gibts nicht 5 verschiedene Apps um die Uhrzeit per NTP zu synchronisieren, aber vielleicht liegt das auch daran dass Windows Phone zB nicht eine extra App braucht um eine korrekte Uhrzeit anzuzeigen.. während mein Android Phone alle paar Tage mal 8 bis 15min über Nacht 'verliert', und sich danach nur mehr entweder per kompletten Neustart auf eine korrekte Uhrzeit bringen lässt, oder man installiert eine App (die natürlich ein gerootetes Phone braucht..) um sich die Uhrzeit manuell aus dem Netz zu holen :hammer:
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Mi Mai 06, 2015 12:59 pm

masta_stefant hat geschrieben: bisher hab ich kaum eine App gefunden, die ich gern hätt aber es nicht für Windows gibt
Der Pollenwarndienst hat das recht "geschickt" gelöst.
Ich hatte da schon letztes Jahr angefragt, ob es die Gratis-App denn auch für Windows-Phone geben würde.

Dieses Jahr kam mir ein "Wohoo!" aus, als ich den Link "für Windows Phone" entdeckt hab.
Bis ich dann weitergelesen hab ...

Es handelt sich um die Mobile Website, die sie als App verkaufen, mit der Anleitung, wie man die "App" auf den Windows Phone Startschirm bekommt.
Und mit der Anmerkung, dass manche Funktionen, wie zB Push-Benachrichtigungen bei der "App" für Windows Phone nicht funktionieren ... no na ... :rolleyes:


Aber immerhin ist awareness da :D :knife:
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Fr Mai 08, 2015 2:40 pm

Wobei ich eine mobile Webseite in manchen Fällen durchaus besser find als eine App.. sofern der Browser am Phone flott funktioniert und startet.

Z.B. Die Geizhals-App auf Android ist zwar gut auf Smartphone-Displays angepasst, aber teilweise umständlicher zu bedienen als die Webseite. Dafür fehlt bei grad der App die Funktion, nach Geschäften in der Umgebung zu suchen *facepalm*

Und Wasserablesen geht jetzt ja auch über die 'Wasser-App'. Wenn man auf die Webseite geht, findet man nur Werbung für die App, der Link auf die Eingabemaske ist gut versteckt neben den App-Downloadbuttons :sau: Wozu braucht man eine App und warum sollt ich mir damit meinen Speicher am Handy zumüllen, um einmal im Jahr zwei Zahlen einzutragen?? W3C konforme Eingabemaske mit 2-3 Textfeldern, fertig, danke.

Dafür ist jetzt z.B. die wetter.at Seite so unübersichtlich, überladen und bringt den Browser so in die Knie, dass ich mich schon wieder auf eine App freue .. (oder einfach woanders nachschau)


Ich weiß jetzt nicht wie das bei Android ist, aber bei Windows Phone gibts anscheinend mehrere Typen an Push-Notifications: man kann direkt was an einen Tile schicken, oder Raw-daten an eine App schicken. Die Raw-Daten können dann auch end-to-end verschlüsselt sein, die Tile-Nachrichten gehn unverschlüsselt über M$ Server. Mit Tile-Nachrichten kann man daher was am Display anzeigen, auch ohne das die App laufen muss, und wenn man auf den Tile klickt, kann man direkt an die richtige Stelle in die App reinspringen (wenn die App das eingebaut hat).

Raw-Messages können allerdings nur an laufende Apps gehn, sonst werden sie verworfen. Wenn der Chat-Client nicht läuft, bekommt man dann darüber auch keine Notifications. Allerdings kann eine App anscheinend auch einen Background-Task starten, der weiterläuft wenn die App beendet wird, und der kann dann die Raw-Message dekodieren, eine Notification anzeigen und die App starten, also genau das was man will.

Allerdings steht da, auf Windows Phone können nur max. 7 Background-Tasks gleichzeitig existieren.. da kann man schnell ein Problem bekommen, wenn jede App einen Background Task haben will.
https://msdn.microsoft.com/en-us/librar ... 76791.aspx

Keine Ahnung ob das noch aktuell ist. Was anscheinend einfach fehlt ist eine Möglichkeit, einen Background-Task zu registrieren, der on-demand von Windows selbst gestartet wird sobald eine Push Nachricht für den Task reinkommt, damit nicht ständig für alles Background-Tasks laufen müssen. Damit wärs perfekt (Dafür kann aber dann irgendein Server eine App auf dem Phone starten, ist auch etwas heikel, aber kann man schon machen wenns gut umgesetzt wird). Android ist da möglicherweise besser, iOS ist anscheinend noch schlechter. Bei Android braucht man auch einen Google Account um das überhaupt nutzen zu können, keine Ahnung ob das bei Windows Phone auch so ist, vermutlich schon. Aus technischer Sicht würd eine anonyme Session in der Clound aber völlig reichen.

Und letztlich muss dann auch noch der Server Push-Notifications über Windows Cloud (und Google Clound und iOS Clound, oder sonstige custom services,...) unterstützen. Ein Chat-Client allein kann noch keine Push-Notifications anforden, sondern nur die Verbindung offen halten solange er läuft. Will man Chat-Nachrichten bekommen auch wenn die App nicht läuft, muss die App das dem Server mitteilen, der Server muss dann Push-Nachrichten an die Cloud schicken, damit wird das Phone benachrichtigt und sollte dann idealerweise die Message dem Background-Task zukommen lassen.

Bei Standard-Jabber Services funktionieren Push-Nachrichten daher nicht; und schon gar nicht bei Google Talk, weil die werden keine Push-Nachrichten von einem veraltetem Dienst an eine Microsoft-Cloud schicken. Bei eigenen/customized Servern wie dem Wetter oder Pollenwarnungen sollte es aber kein Problem sein .. sofern man entweder damit OK ist dass die Nachrichten Plain-Text über M$ Cloud gehn, oder die App einen Background-Task hat, oder die App ständig läuft.. Die Entscheidung was die App macht liegt aber (leider) beim Entwickler, sofern er nicht alle Optionen anbietet.
Selbst bei Jabber-Servern könnte man Push-Notifications sicher leicht nachrüsten. Allerdings muss man das wohl leider für alle möglichen Clouds extra machen, keine Ahnung obs da eine Library oder ein standardisiertes Interface dafür gibt..

Also prinzipiell steht den Notifications unter Windows nur dieses Limit mit den Background-Tasks im Weg, wenn das überhaupt noch aktuell ist (aus Performance-Gründen aber durchaus sinnvoll).. und wenn man per Notification Tasks starten könnt, wär nicht mal das ein Problem (aber vielleicht könnt man theoretisch einen 'Master-Task' dafür machen, der dann on-demand die Child-Tasks startet).
Laut Foren sind allerdings die Windows Notifications weniger zuverlässig als auf Android und iOS, keine Ahnung ob das immer noch so ist, bzw. wie weit das einfach ein Problem von den Apps+Servern ist (wenn die das nicht implementieren, gehen Push Notifications einfach über die normale Server-Connection, und die wird natürlich immer wieder mal zambrechen).

Generell bekomm ich allerdings beim Lesen der API-Docs für Windows Phone einfach wesentlich bessere Vibes als bei der API von Android. Man merkt dass Windows Phone einfach neuer, 'slicker' und mit mehr Software-Design-Erfahrung gebaut ist, als Android mit seiner Java-Atommüll-Overengineering-Altlast..
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Mo Mai 11, 2015 10:14 pm

masta_stefant hat geschrieben:Wobei ich eine mobile Webseite in manchen Fällen durchaus besser find als eine App.. sofern der Browser am Phone flott funktioniert und startet.
Durchaus möglich. Aber ich will halt eine Push-Benachrichtigung kriegen, wenn die Gräser-Blüte beginnt. Weil auf der Website nachschauen "kann jeder".
Z.B. Die Geizhals-App auf Android ist zwar gut auf Smartphone-Displays angepasst, aber teilweise umständlicher zu bedienen als die Webseite. Dafür fehlt bei grad der App die Funktion, nach Geschäften in der Umgebung zu suchen *facepalm*
Grad auf Windows Phone ist das mit Facebook ganz interessant (App vs. Mobile Website)
Dafür ist jetzt z.B. die wetter.at Seite so unübersichtlich, überladen und bringt den Browser so in die Knie, dass ich mich schon wieder auf eine App freue .. (oder einfach woanders nachschau)
wetter.orf.at - find ich tendenziell akurater.
Allerdings steht da, auf Windows Phone können nur max. 7 Background-Tasks gleichzeitig existieren.. da kann man schnell ein Problem bekommen, wenn jede App einen Background Task haben will.
https://msdn.microsoft.com/en-us/librar ... 76791.aspx
Bin jetzt kein App-Hamster, aber ich glaub, an diese Grenze (7) bin ich noch garnicht gestoßen. Skype, Whatsapp, Wechat, IM+, eine News-App ... muss mal nachsehen. Und ob das noch aktuell ist.
Bei Android braucht man auch einen Google Account um das überhaupt nutzen zu können, keine Ahnung ob das bei Windows Phone auch so ist, vermutlich schon. Aus technischer Sicht würd eine anonyme Session in der Clound aber völlig reichen.
Soweit ich weiß braucht man für ein Windows Phone einen live.com Account. Ich glaub, das lässt sich nicht umgehen. Find ich aber praktisch und stört mich nicht.


Was mir noch einfällt: Dieses IM+ schickt mir alle paar ... Wochen? ... eine Nachricht, dass die Push-Session abgelaufen sei. Dann klick ich drauf, und es startet offenbar eine neue.
Ist aber nur bei dieser App so.
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Mai 12, 2015 9:11 am

masta_stefant hat geschrieben:(Hangouts z.B. hat 40Mb, und braucht noch viel mehr zum installieren, dabei hat das ganze grad mal 3-4 Dialoge ohne Grafiken, wtf??)

Hangouts ist halt lästig wenns fehlt, weil ich verwends/brauchs eigentlich nur grad dann, wenn ich nicht am PC bin.
Also ich habs mir nie angeschaut, aber das ist doch auch so irgendein Messenger, oder? Kann nur berichten, dass seit dem letzten OS-Update auf meinem (Google- - wohlgemerkt!!)Tablet in letzter Zeit alle 10 Minuten ein Dialog kommt "Hangouts wurde beendet". :P

Ich muss sagen, ich hab echt keine Vorlieben für irgendeine Art von Betriebssystem. Was mir allerdings echt abgeht, ist die Möglichkeit klar und übersichtlich dargestellt zu haben, was denn nun tatsächlich auf dem Ding läuft und was nicht und vor allem die Möglichkeit, das mit ein paar Handgriffen zu konfigurieren.
Ich seh ja ein, wenn 3-4 Apps dieselben Libraries oder so verwenden und diese deshalb jedenfalls da sein müssen. Aber warum zur Hölle muss ich ein Hangouts rumschleppen (oder beim Apple irgendein iTalk oder wie das heißt), wenn ich das nie im Leben brauch?

Ja klar, jetzt gibt es Cyanogen und das bei mir zuletzt installierte Stocklite (was anderes läuft auf meinem 3 Jahre alten Billigst-Samsung einfach nicht mehr :) ), aber das Zeug ist dann einfach doch hie und da wieder buggy. Also noch mehr als die Factory-OS, möcht ich meinen.

Naja, sollt ich irgendwann kein Firmenhandy mehr haben, werd ich mir entweder ein neues Seniorenhandy ohne den ganzen Blödsinn zulegen (die Tasten gehen wenigstens immer, auch mit Handschuhen oder Schwielen auf den Fingern und bei Eiseskälte; außerdem ist Emporia immerhin ein österreichischer Hersteller und der Name klingt herrschaftlich) oder halt irgendein robustes altes Nokia oder sowas ausgraben. Google und Apple können mich dann mal bis auf weiteres.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Mai 12, 2015 9:16 am

Jetzt mutet dieses "wurde beendet, aber jetzt ist eh wieder alles gut nach dem Ribut" zwar wie ein selbstheilender Organismus an, mir geht das aber trotzdem extrem auf den Senkel, weil ich eher Vergleiche zu ziehen versuche mit "so, die Schraube hat sich grad a bissi rausgedreht, aber jetzt dreht sie sich eh wieder rein" bzw. "der Mixer lässt sich grad nicht einschalten, dafür tut ers dann, wenn du ihn wieder abgewaschen und zur Seite gelegt hast".

Das ist einfach so erbärmlich und räudig, dass ich nix damit zu tun haben will. Und vor allem hab ich IMMER das Gefühl, dass die technischen Lösungen bei dem ganzen Handyzeugs ums Zehnfache komplizierter realisiert sind, als ich sie bräuchte. Nur weil irgendwelche Kinder glauben, dass sie da irgendeine Spielkonsole in der Hand haben, was ich zum Kalendereinträge festhalten und telefonieren benutzen möcht. :(
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Mai 12, 2015 9:29 am

VIERZEHN TAGE STANDBY und es kann 104 dB laut klingeln!!!

http://geizhals.at/emporia-glam-weiss-a ... at&hloc=de
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Mai 12, 2015 10:13 am

Grent hat geschrieben: Bin jetzt kein App-Hamster, aber ich glaub, an diese Grenze (7) bin ich noch garnicht gestoßen. Skype, Whatsapp, Wechat, IM+, eine News-App ... muss mal nachsehen. Und ob das noch aktuell ist.
Also ich hab 15 Apps derzeit, die Pushen (dürfen).
Eine davon witzigerweise: "Telefon" :D
Wenn ich jetzt aber die Systemapps weglasse, sinds auch schon 8.
Also dürfte die "7" veraltet sein.
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Mai 12, 2015 10:16 am

Brett hat geschrieben:VIERZEHN TAGE STANDBY und es kann 104 dB laut klingeln!!!

http://geizhals.at/emporia-glam-weiss-a ... at&hloc=de
Und es ist ein Klapphandy !!
Das ist schon super cool, das Auf- und Zuklappen. Hatte ich leider nie.
Da krieg ich gleich Lust auf "The Departed" ... weil da wird permament auf- und zugeklappt.
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Mai 12, 2015 10:18 am

Gut ist auch der Notfallknopf (ein Hardware-Knopf mit einem Herz drauf abgebildet). Wenn ich einen Schlaganfall krieg, drück ich da drauf und dann kommt der M€x.

EDIT: Man könnte diesen Knopf eigentlich auch praktischerweise als :OATZ: knopf konfigurieren. Will ich spontan grillen oder was trinken gehn, drück ich drei Sekunden lang auf das Herz und schon werden der Reihe nach der Stefant, der Grent, der JesuZ etc. verständigt!
Vgl.: https://www.youtube.com/watch?feature=p ... _caY#t=132

Polyphone Ringeltöne, wie damals! :schmacht: :homer:
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Antworten