Rocket League - neue Hardware

Soft- und Hardware-bezogene Diskussion.
Benutzeravatar
Bergsalz
Beiträge: 1941
Registriert: So Jan 09, 2005 5:08 pm
Wohnort: St. Andrä-Wördern

Re: Rocket League

Beitrag von Bergsalz » Fr Jan 08, 2021 7:34 pm

Wozu ich noch sagen könnte, dass mich meine 2m65 nur ein paar hundert € gekostet haben.
"Hey hey hey!" That's what I say.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14913
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Rocket League

Beitrag von Grent » Fr Jan 08, 2021 7:46 pm

Bergsalz hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 7:34 pm
Wozu ich noch sagen könnte, dass mich meine 2m65 nur ein paar hundert € gekostet haben.
Werden auch so um die 900 gewesen sein, oder?
Aber klar, das zahlt sich schon aus. Bei mir kommt dann noch die Leinwand dazu, und das Bild wird kleiner sein :), aber das ist schon nicht schlecht.
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
Bergsalz
Beiträge: 1941
Registriert: So Jan 09, 2005 5:08 pm
Wohnort: St. Andrä-Wördern

Re: Rocket League

Beitrag von Bergsalz » Fr Jan 08, 2021 7:49 pm

Aja stimmt, der Beamer allein ca. 800, wenn ich in meine alten Bestellungen schau. Hatte weniger in Erinnerung. Vermutlich halt deshalb, weil ich da etwas, was ich bis heute saugeil finde, unerwartet günstig erhalten habe (weil Fernseherpreise sind ja recht stabil und waren mir auch damals bekannt).
"Hey hey hey!" That's what I say.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3673
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Rocket League

Beitrag von mastastefant » Fr Jan 08, 2021 8:01 pm

Grent hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 7:07 pm
Fuer Text nicht scharf genug? Das versteh ich nicht.
Die Optik vom Beamer ist auf eine bestimmte Distanz scharf - der bereich in dem es scharf ist, ist recht klein. Schlimmer noch, er ist nicht gleichmäßig über die ganze Fläche (außer man kauft sich seine Optik bei der NASA). Damit ist die Schärfe einstellen ein Kompromiss aus möglichst viel Fläche scharf für manche Bereiche nicht so scharf finden.
Je kurz-distanz der Beamer ist, desto kleiner ist der Spielraum für die Optik. Deswegen besser einen Beamer mit 3m als mit 1.6m (oder gar 0.8m, *schauder*) nehmen - sofern der Platz da ist.
Ich habs bei mir so eingerichtet dass Bild-Mitte und -Unten halbwegs gestochen scharf sind. Dafür ist halt das Fenster-(x) immer etwas "fuzzy". Wenn man so was wie Smash Bros anzeigt fällt das überhaupt nicht auf, selbst aus der Nähe. Aber wenn man halt Firefox mit Forum oder File Explorer startet, merkt mans.
Nicht so das mans nicht lesen kann.. aber schon merklich genug dass man mal versucht die Brille nachzujustieren ..
Grent hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 7:07 pm
Meiner Erfahrung sind moderne interne was 3D betrifft immer noch Krücken. Meist ist eine viel ältere, aber 3D Karte bei Spielen wesentlich besser. Vielleicht hat sich das aber auch geändert.
Da hat sich mittlerweile schon viel getan .. Aber ja, mit externen Grafikkarten ist es nach wie vor kein Vergleich.
Allerdings ist denke ich die Latte auch höher bzw. die Anforderungen im Verhältnis niedriger geworden.
So was wie Doom 2016 wird auch auf einer modernen internen GPU nicht laufen.. und VR kann man mit interner Grafik sowieso vergessen, egal wie einfach das Spiel ist.
Aber ältere Spiele oder Casual Spiele brauchen da im Verhältnis nicht viel, und selbst Triple-A games skalieren mittlerweile echt erstaunlich gut runter.
Ich könnte mir vorstellen das Rocket League auf einer modernen Intel internal GPU auch grad noch läuft - halt mit low/medium settings und keinen 60 FPS ;)

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3673
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Rocket League - neue Hardware

Beitrag von mastastefant » Fr Jan 08, 2021 8:10 pm

Grent hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 7:46 pm
Bergsalz hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 7:34 pm
Wozu ich noch sagen könnte, dass mich meine 2m65 nur ein paar hundert € gekostet haben.
Werden auch so um die 900 gewesen sein, oder?
Aber klar, das zahlt sich schon aus. Bei mir kommt dann noch die Leinwand dazu, und das Bild wird kleiner sein :), aber das ist schon nicht schlecht.
Jup, hab auch vorhin im Geizhals geschaut ..
Full-HD beamer gibts schon ab ~300€, aber wenn man da halbwegs was gscheites haben will (LG/.. mit low latency, gute Optik,..) ist man nach wie vor schnell bei ~800€.

LG 180cm 4K Monitor gibts schon ab 700€ .. aber halt eher Einsteiger Modell, vermutlich keine 120 Hz ;) Wobei mir da ehrlich gesagt die Farbqualität und -helligkeit wichtiger wär ;)

Wenns was zum Verstauen sein soll, dann darfs auch ein LG OLED Rollable TV sein ... ;)
https://www.youtube.com/watch?v=zv69atwu5vc

Weiß aber nicht was das Teil kostet ;)

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14913
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Rocket League - neue Hardware

Beitrag von Grent » Fr Jan 08, 2021 9:50 pm

mastastefant hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 8:01 pm
Grent hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 7:07 pm
Fuer Text nicht scharf genug? Das versteh ich nicht.
Die Optik vom Beamer ist auf eine bestimmte Distanz scharf - der bereich in dem es scharf ist, ist recht klein.
Ah ... du hattest geschrieben "grosser Desktop" ... da hab ich natuerlich nicht an Beamer gedacht. :D
Grent hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 7:07 pm
Meiner Erfahrung sind moderne interne was 3D betrifft immer noch Krücken. Meist ist eine viel ältere, aber 3D Karte bei Spielen wesentlich besser. Vielleicht hat sich das aber auch geändert.
Ich könnte mir vorstellen das Rocket League auf einer modernen Intel internal GPU auch grad noch läuft - halt mit low/medium settings und keinen 60 FPS ;)
Und das eben, obwohl es 5 Jahre alt ist. Das empfinde ich immer noch als Krücke.
Auf einer 3 Jahre alten Billig-Segment 3D-GraKa läuft es vermutlich bedeutend besser.
Das ist fuer mich diese Diskrepanz.
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14913
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Rocket League - neue Hardware

Beitrag von Grent » Do Jan 14, 2021 1:26 pm

Also ich hab jetzt nachgesehen, als Grafikkarte wäre für 4k und 144FPS wohl eine Nvidia 2070 das Minimum.
Für 2k (1440p) reicht auch die 2060 - das ist mein Setup.

Es gibt mittlerweile viele Laptops mit 2070 und mit 17" 144Hz Bildschirm - allerdins nur Full HD. Außerdem sind 17" halt nicht sehr groß (ich verwende 23"). Die kosten ab 1.600,- aufw'ärts ... Mein PC hat 2019 909,- gekostet, und aktuell ist er krankerweise sogar teuer (949,-), vermutlich wegen der Grafikkartenpreise ... Und mein Bildschirm war recht teuer mit etwa 400,-, weil ich 23", 2k, 144Hz und GSync wollte.

Das heißt, die Kunst wäre, einen Laptop mit 2060/2070 zu finden, der aber keinen besonderen Bildschirm hat und dadurch günstiger wird. Und dann einen externen Bildschirm. Bin nicht sicher, ob es sowas gibt.

Das Günstigste sind 1350,- für 2070 und 15" Display (halt auch 144Hz). Das find ich zu viel.
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14913
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Rocket League - neue Hardware

Beitrag von Grent » Do Jan 14, 2021 1:31 pm

Eigentlich wäre gut, ein aktueller 0815 Laptop und eine externe Grafikkarte. Mal sehen, ob es soetwas gibt.

Edit: Sehe gerade, das nennt sich eGPU und ist angeblich von Preis/Leistung nicht optimal.
Wenn man allerdings einen etwas älteren Laptop damit so aufpeppen kann, dass man sich einen neuen erspart, könnte es sich lohnen. Allerdings verliert man 15-25% an Leistung mit einer eGPU im Vergleich zum selben internen Modell.
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Antworten