Die Bundesliga

Fußball & Co
Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7123
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » So Jun 10, 2012 5:31 pm

Das ist ja wirklich laecherlich, nicht allein schon der platzsturm, aber dass bei einem club aus der regionalliga.
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2122
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Beitrag von Osterhasi » Mo Jun 11, 2012 5:17 pm

ich finds widerlich und bescheuert.
"Es ist ausgesprochen verdrießlich, so etwas Revolutionäres wie Sarkasmus erfunden zu haben und mit ansehen zu müssen, wie es von Amateuren missbraucht wird."

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Sa Jul 07, 2012 9:57 am

Endlich ist es so weit: Die Torlinientechnik kommt. Und die Erlaubnis für Kopftücher.

[quote="orf.at"]
Entscheidung mit Tücken

Tor oder kein Tor? Diese Frage kann im Fußball künftig durch technische Hilfsmittel beantwortet werden. Das FIFA-Regelkomitee IFAB gab am Donnerstag in Zürich grünes Licht für die Einführung technischer Systeme, die dem Schiedsrichter anzeigen, ob der Ball die Torlinie überschritten hat oder nicht. Die Revolution hat aber noch offene Fragen.

Das IFAB erlaubt sowohl das bereits beim Tennis erprobte Hawk-Eye zur Überwachung der Torlinie (Torkamera) als auch das GoalRef-System (Chip im Ball). Beide technischen Hilfsmittel waren bereits in den vergangenen Monaten intensiv getestet worden. Die Entscheidung des Gremiums unter Vorsitz von FIFA-Präsident Joseph Blatter fiel einstimmig aus. Gegen einen weiteren Einzug von Technik auf dem Fußballfeld sprachen sich die acht Regelwächter übrigens aus. Der Videobeweis bei strittigen Szenen auf dem Feld scheint damit bis auf weiteres vom Tisch zu sein.
FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke bei der Pressekonferenz zur TorlinientechnologieAPA/EPA/Keystone/Steffen SchmidtFIFA-General Jerome Valcke präsentiert die Richtlinien für künftige Tortechnik

Schauen, was passiert

Allerdings soll der Einsatz der neuen Systeme auf FIFA-Ebene vorerst nur für die Club-WM im Dezember in Japan, den Confederations Cup 2013 und die WM 2014 in Brasilien gelten. Bei der Club-WM wird in zwei Stadien gespielt, in jedem Stadion kommt eine andere Technologie zum Einsatz. Je nach Bewährung der verschiedenen Systeme wird über den weiteren Einsatz entschieden.

Die infrage kommenden technischen Systeme können in Zukunft weiterentwickelt und durch andere Firmen oder Technologien ersetzt werden, müssen jedoch vom Weltverband zertifiziert werden, um endgültig zum Einsatz zu gelangen. Genehmigt wurde auch der weitere Einsatz von zusätzlichen Schiedsrichterassistenten. Jeder Veranstalter soll selbst entscheiden können, ob Torrichter eingesetzt werden.

Offene Fragen

Mit der Entscheidung findet die jahrelange Diskussion über den Technikeinsatz im Fußball daher nur ein vorläufiges Ende. Denn nationale Verbände oder die österreichische Bundesliga müssen den Zeitpunkt für die Einführung selbst bestimmen - und die Kosten in erwarteter Millionenhöhe tragen. Die Regelwächter der IFAB hielten sich in dieser Angelegenheit nobel zurück.

Sie seien nur für das Regelwerk zuständig, so IFAB-Vertreter und FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke am Donnerstag in Zürich. Was die einzelnen Verbände damit machen, sei deren Sache. &#8222]
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Sa Jul 07, 2012 9:58 am

Die Technologien:
orf.at hat geschrieben: Hawk-Eye, GoalRef und Torassistent

Das International Football Association Board (IFAB) hat seine Entscheidung getroffen. Technische Hilfsmittel sind künftig im Fußball grundsätzlich erlaubt. Aber auch der weitere Einsatz von Torrichtern wurde von den Gralshütern des Weltfußballs genehmigt. Folgende Systeme sind künftig gestattet:

Hawk-Eye: Die aus dem Tennis bekannte Technologie stammt aus England. Bis zu sechs Kameras nehmen das Spielgeschehen auf und funken Bilder an einen zentralen Computer. Dieser berechnet aus der Bildersumme die Position des Balles und sendet bei einem Tor ein Signal auf die Armbanduhr des Schiedsrichters. Schwachpunkt: Liegt ein Spieler auf dem Ball, können keine Bilder aufgenommen werden.

GoalRef: Das Fraunhofer-Institut in Erlangen in Deutschland war an der Entwicklung des &#8222]AAR: [/B]Der Additional Assistent Referee wurde im Europacup und bei der EM getestet. UEFA-Präsident Michel Platini findet die Idee der zusätzlichen Torlinienrichter gut. Sie sollen den Hauptreferee auf Verstöße im und um den Strafraum aufmerksam machen sowie bei der Torentscheidung helfen. Bei der EM wurden die Schwächen durch den Fehler des Ungarn Istvan Vad im Gruppenspiel England gegen Ukraine (1:0) offenkundig.

AAR hat bekanntlich bei der EM 2012 versagt und ist somit zumindest (lt. Blatter) für Großereignisse der FIFA irrelevant, die UEFA lenkt hoffentlich auch bald ein.
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Jul 17, 2012 8:02 pm

omg, Terence Boyd, das 1:1 gegen den AS Roma im Freundschaftsspiel ... :eek:
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7123
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » Di Jul 17, 2012 8:31 pm

Düdelingen Vor!!!
Ja das Tor hab ich auch gerade gesehen. War wahrscheinlich sein letztes die Saison. :D
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Di Jul 17, 2012 9:15 pm

Anhand von Salzburg sieht man echt, wie mies die Österr. Liga derzeit ist.
Ich glaub übrigens, dass Rapid Meister 2012/2013 wird.
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Sa Jul 21, 2012 8:42 pm

JesuZ hat geschrieben:Düdelingen Vor!!!
Ja das Tor hab ich auch gerade gesehen. War wahrscheinlich sein letztes die Saison. :D
Hier das Tor:
[video=youtube;0kdZOz-VBrw]http://www.youtube.com/watch?v=0kdZOz-VBrw[/video]

Nagut, und heute gleich zwei Tore im ersten Bewerbsspiel der Saison!
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » So Jul 22, 2012 11:07 am

Grent hat geschrieben: Nagut, und heute gleich zwei Tore im ersten Bewerbsspiel der Saison!
+ 1 sehenswerter Seitfallzieher (schon wieder!), + 1 Assist

http://www.laola1.tv/de/at/fussball/aut ... 91551.html
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
version4x
Beiträge: 2519
Registriert: So Dez 05, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von version4x » So Jul 22, 2012 7:53 pm

Sind wahrscheinlich Verlegenheitstreffer, weil er nicht Kopfball spielen kann :cat:
......!

Antworten