[OATZ] Kulinarium

Diskussionen und Reviews aller Art - Musik, Malerei, Poesie ...
Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7123
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: [OATZ] Kulinarium

Beitrag von JesuZ » Sa Dez 08, 2018 10:36 am

Zwischenzeitlich ist gut. Das hat schon etliche Jahre zu.

Benutzeravatar
Fr. Banski vom Billa
Antialkoholiker
Beiträge: 32
Registriert: So Nov 06, 2005 4:38 pm

Re: [OATZ] Kulinarium

Beitrag von Fr. Banski vom Billa » Sa Dez 08, 2018 5:28 pm

Der Flo hat "zwischenzeitig" geschrieben. Das Wort gibt es glaub ich gar nicht.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5361
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: [OATZ] Kulinarium

Beitrag von florianklachl » Mo Dez 10, 2018 5:25 pm

@Brett: freilich gibt es das Wort: https://www.duden.de/rechtschreibung/zwischenzeitig

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: [OATZ] Kulinarium

Beitrag von Brett » Mo Dez 10, 2018 6:11 pm

Sapperlot, noch nie gehört.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5361
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: [OATZ] Kulinarium

Beitrag von florianklachl » Do Mai 02, 2019 6:35 pm

Ich hab bisher gar nicht realisiert gehabt, dass man Tauben eigentlich essen kann.. :thumbsu: :homer:

Immerhin hat ein Taubengericht im Burgenland den dritten Platz fuer das beste Rezept errungen:
https://burgenland.orf.at/tv/stories/2975525/ (inklusive Rezept fuer Gdaempfte Taubenblunzn)
(Anm.: den 1. Platz haben die Grammelpogatscherln bekommen: https://burgenland.orf.at/tv/stories//2979240/)

In Bayern werden Tauben natuerlich mit Brezeln befuellt:
https://www.daskochrezept.de/rezepte/ge ... 54893.html

Mmmh, Taubenbrust mit Rotweinrhabarber und pueriertem Sellerie, nur fuer echte Feinschmecker:
http://www.el-gusto.net/?p=1134
el-gusto hat geschrieben:Das Fleisch ist herrlich aromatisch, butterzart und trotzdem relativ fettarm. Wer Ente mag muss Taube eigentlich lieben.
Information zu Taubenfleisch auf Edeka:
https://www.edeka.de/ernaehrung/experte ... leisch.jsp
Edeka hat geschrieben:Tauben sind hierzulande ein eher wenig verbreitetes Federwild. Sie sind im Handel meist nur auf Vorbestellung erhältlich. Taubenfleisch weist eine leicht rötliche Farbe auf und ist sehr zart und bekömmlich. Sein Aroma ist recht kräftig und erinnert im Geschmack ein wenig an Wild.

Taubenfleisch eignet sich für verschiedene Gerichte. Vor allem Jungtiere gelten als Delikatesse. Sie werden häufig gebraten oder auch zu Frikassee verarbeitet. Ihr Fleisch ist eher hell und sehr zart, während das Fleisch älterer Tiere deutlich zäher ist. Es eignet sich eher zum Schmoren, Kochen, Dämpfen oder Dünsten. Das Fleisch passt auch gut zu Suppen oder Farcen.

Antworten