Österreichischer Film

Diskussionen und Reviews aller Art - Musik, Malerei, Poesie ...
Antworten
Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2094
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Österreichischer Film

Beitrag von Osterhasi » Sa Aug 11, 2012 6:20 pm

Ich hab heute seit Monaten wiedermal ferngeschaut und eine Doku über Franz Antel gesehen. Ich nehme an, der ist jeder/m ein Begriff. Falls nicht http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Antel,Hat unzählige Filme gemacht.
Danach hat's "Der Bockerer II" gespielt, kannte ich nicht muss ich zu meiner Schande gestehen, aber das ist ja großartig! (Wie gut die Schauspieler sind merkt man besonders drastisch dann, wenn man vorher noch ein paar Minuten Schloßhotel Orth sieht...) Die Handlung ist authentisch und spannend und vorallem interessant im geschichtlichem Sinne.

Hat irgendwer zufällig die anderen Teile?? Würd ich gerne sehen.
"Es ist ausgesprochen verdrießlich, so etwas Revolutionäres wie Sarkasmus erfunden zu haben und mit ansehen zu müssen, wie es von Amateuren missbraucht wird."

Antworten