Klosterneuburg @ the media

Diskussionen und Reviews aller Art - Musik, Malerei, Poesie ...
Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5361
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Di Okt 11, 2016 11:23 pm

Schoen, dass sie auch Takeaway anbieten, wenn eine Portion Tikka Massala am Ende 10 Euro kostet, waer das dann aber eher was fuer die Zielgruppe der Oberschicht in der Oberen Stadt.

Verdaechtig ist jedenfalls, dass in der Speisekarte keine Preise ausgewiesen sind. Das kann nur bedeuten, dass die Inder nicht gerade billig sind... andererseits ist verstaendlich, dass indische Exklusivimporte natuerlich was kosten muessen.

Ich fuercht fast, in fuenf Jahren gibts dort wieder ein Fischgeschaeft, wenigstens schlieszt sich dann der Kreis.
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Okt 11, 2016 11:32 pm

Also wenn das Lokal noch nicht einmal offen hat, kann man schwer den Vorwurf machen, dass noch keine Preise da stehen, würd ich sagen.

Ich hoff nur, dass diese schrecklichen One-Page-Designs bald aussterben. Das ist das Einzige, was mich an der Seite stört.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7123
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » Mi Okt 12, 2016 2:25 pm

Welches Bier gibts dann dort? Cobra oder King Fisher.
Ich fürcht aber fast, an den Inder in St Pölten kommen sie nicht ran. Zumindest was man vom Leopoldimarkt und Sommerkino so kennt.
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2122
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Beitrag von Osterhasi » Mi Okt 12, 2016 9:49 pm

Brett hat geschrieben:Das sind aber nicht etwa dieselben Inder, die auch bei Leopoldimarkt und Mythos Film ihr Essen ausgeben?

Wenn ja, dann wär das ja großartig!
Doch, laut Homepage schon.
"Es ist ausgesprochen verdrießlich, so etwas Revolutionäres wie Sarkasmus erfunden zu haben und mit ansehen zu müssen, wie es von Amateuren missbraucht wird."

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5361
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Fr Dez 23, 2016 12:38 am

Joe schau, eine Wissenschaftlerin eines Klosterneuburger Instituts, von dessen Existenz wahrscheinlich nur die wenigsten wissen, wird sogar gleich mehrmals in einem BBC-Artikel erwaehnt: :thumbsu:
http://www.bbc.com/earth/story/20161221 ... -dangerous

[Quote=BBC]
For instance, in 2015 Barbara Fischer of the Konrad Lorenz Institute for Evolution and Cognition Research in Klosterneuburg, Austria and Philipp Mitteroecker of the University of Vienna, Austria took another look at the female pelvis. [...] Fischer and Mitteroecker investigated whether there is any correlation between female head size and pelvis size. Head size is heritable, at least to some extent, so women would benefit during childbirth if those with larger heads also naturally had a wider pelvis. [...] If all these evolutionary pressures are acting on childbirth, is the process still changing and evolving even now? In December 2016, Fischer and Mitteroecker made headlines with a theoretical paper that addressed this question.
[/Quote]

BTW: Hab ich das also richtig eingeschaetzt, das Chicken Tikka Massala kostet beim Inder sogar 12.90 Euro. :eek: Da bin ich von den Indern, die es in England gibt, schon deutlich niedrigere Preise gewohnt (< 50%).
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Dez 23, 2016 9:12 am

Der Konrad Lorenz hat dort in der Gegend sogar selbstpersönlich geforscht.

Und € 12,90 ist bei einer wirklich guten Qualität eh ein vernünftiger Preis für einen Hauptgang, find ich.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5361
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Fr Dez 23, 2016 11:59 am

[Quote=Brett]Der Konrad Lorenz hat dort in der Gegend sogar selbstpersönlich geforscht.[/Quote]Du meinst, er ist mit den Graugaensen in der Martinstrasse hausieren gangen?

[Quote=Brett]Und € 12,90 ist bei einer wirklich guten Qualität eh ein vernünftiger Preis für einen Hauptgang, find ich. [/Quote]Na dann lass dir gut schmecken! Nur zum Vergleich: Beim Hulu kriegt man um 9 Euro Vorspeisen, Hauptgaenge und Nachspeisen so viel man will mit nicht nur zufriedenstellender, sondern ausgezeichneter Qualitaet. Zwar nicht indische Kueche, aber dafuer chinesische, japanische, thailaendische etc. und Schnitzel gibt's auch.
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Dez 23, 2016 12:54 pm

Das Konrad-Lorenz-Institut, das ich meinte liegt eigentlich in Greifenstein-Altenberg. Ich sehe gerade, die haben den Standort geändert.
Der Herr Lorenz himself war jedenfalls in Altenberg an der Donau stationiert, und zwar genau da:
https://www.google.at/maps/@48.3394067, ... a=!3m1!1e3

EDIT: Da steht noch etwas mehr zum Standortwechsel: http://www.wienerzeitung.at/themen_chan ... -Sitz.html

1.) Ich geh ja nicht jeden Tag in ein Lokal essen. Und wenn, dann ist es auch nicht unbedingt mein Hauptziel, mich bis Oberkante Unterkiefer vollzufressen.
2.) Den Hulu mag ich nicht besonders. Kenn den Laden eh, war ca. dreimal dort. Ist halt mehr so eine Mensa ... eher ungmiatlich.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7123
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » Fr Dez 23, 2016 1:12 pm

Ja mir kommt der Inder auch etwas überteuert vor. Für Chana Masala, wo ja echt nix dran ist, 10 Euro+ ist schon happig. Hat sicher eine ordentliche Spanne auf den Kirchererbseneintopf.
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Dez 23, 2016 1:15 pm

Aha, interessant: Man kann anscheinend im Rahmen einer alljährlichen Konzertveranstaltung den Pavillon des Familienanwesens besuchen!
http://wabi-sabi-pavillion.blogspot.co. ... t-dem.html

Werde das für's nächste Jahr vormerken.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Antworten