Klosterneuburg, das Weltwunder (©Kurier)

Diskussionen und Reviews aller Art - Musik, Malerei, Poesie ...
Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14265
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Do Jan 08, 2015 11:14 pm

Sehr interessanter Beitrag über den unterkellerten Stadtplatz! :eek:

http://tvthek.orf.at/program/Niederoest ... rg/9052957
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5263
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Do Jan 08, 2015 11:37 pm

Anbei ein ebenfalls sehr interessanter Beitrag über die architektonische Bedeutung der L0thringerstraße (Auszug aus dem Amtsblatt 7/2014): :thumbsu:
[ATTACH]5825[/ATTACH]
Dateianhänge
Lothringerstrasse.pdf
(314.68 KiB) 12-mal heruntergeladen
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14265
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Fr Jan 09, 2015 6:33 pm

Das hab ich damals gelesen. Vorallem das letzte Bild ist sehr eindrucksvoll. Wie auch die alten Bilder von mastastefants Balkon aus in Richtung Donau geschossen. Kann man sich nicht vorstellen.

Die Stadt verändert sich ja gerade sehr stark. Das "Agnes House" (neben der Weinbauschule) ist aber hübsch geworden. Und der Neubau "Stadtvilla an der Agnesstraße" auf Höhe Katharsis gefällt mir eigentlich auch sehr gut. :thumbsu:

Die neuen Wohnungen bei der ehem. Kaserne (Leopoldstraße) sind auch hübsch.
Beim "Monsterbau" Hermannstraße kann man noch nicht so viel sagen, find ich.


Immerhin wird die Stadt verdichtet, das kommt ja den Grünflächen eh zu gute. Aber ganz vorstellen, wie es wird in ~10 Jahren in Klosterneuburg zu wohnen ... ob man einen sprunghaften Unterschied bis dahin merkt, oder sich eh nicht so viel ändert ...
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3531
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Fr Feb 13, 2015 10:33 pm

Gerade auf Ö1: Klaus Eckel, ein Kabarettist aus Klosterneuburg.
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5263
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Fr Apr 01, 2016 1:38 pm

Nach Carnuntum wurde nun gleich ein weiterer niederoesterreichischer Sensationsfund aus der Roemerzeit bekanntgegeben. Man hat in Klosterneuburg die bisher aelteste erhaltene Weinflasche der Welt entdeckt: :eek: :) :butönweiß:

http://www.iburg.at/nc/news/artikel/1/4 ... raben.html
iburg.at hat geschrieben:Vermutlich älteste Weinflasche in Klosterneuburg ausgegraben:
Die Stadtgärtner waren in Kritzendorf gerade dabei, einen Baum zu pflanzen, als die aufmerksamen Mitarbeiter auf das Gefäß stießen. Ein Experte datierte den Fund vorerst schätzungsweise in jene Zeit, aus welcher auch ein Militärdiplom datiert mit 13. Juni des Jahres 80 n. Chr. stammt. Damit könnte die Flasche älter als die älteste Weinflasche der Welt sein! Bisher gilt der Römerwein von Speyer, datiert um 325 n. Chr., als älteste noch bestehende Flasche Wein. Nach dem Fototermin ging sie unverzüglich zur weiteren Analyse an die Universität Innsbruck. Wenn sich die Gerüchte bestätigen, könnte dieser Fund Klosterneuburg in den Rang eines neuen Willendorfs stellen.
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11039
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Apr 01, 2016 1:49 pm

Na leiwand, dann reiß mas an die Butön und schauma oba no guad is oda scho a Äutl hod. :saufen:
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5263
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » So Apr 03, 2016 9:59 am

Ich darf berichtigend hinzufügen:
Bei der Meldung des besagten Sensationsfundes handelt es sich bloß um den offiziellen diesjährigen Aprilscherz unseres Herrn Bürgerm3isters. :thumbsu:
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6185
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von wiesl » Di Jul 19, 2016 8:37 am


Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11039
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Jul 19, 2016 10:34 am

Ich mag auch immer genau wissen, was mit meinem Geld passiert.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3531
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Di Jul 19, 2016 7:38 pm

Am Besten das Geld jetzt in Kohlekraftwerke investieren, laut den Republikanern ist Kohle nämlich jetzt eine saubere Energie.
http://www.motherjones.com/environment/ ... coal-clean

Die Briten haben in der Zwischenzeit auch gleich Nägel mit Köpfen gemacht, und ihr neuer Premier hat als ersten Akt mal deren Department for Climate Change dem Industriedepartment untergeordnet..
http://www.independent.co.uk/environmen ... 37166.html
I find your lack of platform support disturbing.

Antworten