Rock

Diskussionen und Reviews aller Art - Musik, Malerei, Poesie ...
Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3557
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Sa Okt 24, 2009 4:07 am

Eine vllt etwas weniger bekannte Nummer von den Eagles, "Journey of a Sorcerer". Wurde dann für das BBC-Radiohörspiel von Douglas Adams Hitchhikers-Guide als Titel-Musik verwendet.
http://www.youtube.com/watch?v=7rOMGIbY-9s

Absolut großartig, find ich (die Nummer, und das Radiohörspiel) :)
(Das Radio-Hörspiel fängt so an http://www.youtube.com/watch?v=ZnJFo2hSe7Q )

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11178
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Mo Nov 09, 2009 10:58 am

Cannibal hat geschrieben:Enter Sandman
Das war vielleicht der letzte Auftritt in der Sowjetunion :homer:
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
JesuZ
Beiträge: 7123
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von JesuZ » Di Nov 10, 2009 1:43 pm

also das könnt aber auch irgendwo sein.... :cat:
„2 + 2 = 7. 4 is propaganda.“ (Anonymous)

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11178
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Di Nov 10, 2009 2:13 pm

Stimmt schon, man muss da etwas kritischer sein.
Wahrscheinlich ist das auch gar nicht Metallica, sondern die Spider Murphy Gang - verkleidet.

1991 bereits Funktransmitter auf den Gitarren? Das kömmt mir auch etwas spanisch für.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3557
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Di Nov 10, 2009 3:00 pm

Leningrad Cowboys Cover Versionen

Der Lachende Vagabund:
http://www.youtube.com/watch?v=yWUaqYpfPbE
"Ahahahahaa!" :)

Goldfinger:
http://www.youtube.com/watch?v=IHdMsRm4nT4

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11178
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

King Crimson

Beitrag von Brett » Sa Nov 21, 2009 2:05 pm

Jössas, ich hab anscheinend überhaupt noch nicht King Crimson hier gepostet. Für mich das mächtigste, was es am Rock-Sektor überhaupt je gegeben hat :Phones: :guitar:

Die Band hat sich über die Jahrzehnte mehrmals neu besetzt, stilistisch rel. stark gewandelt, zuletzt eher in Richtung experimentellen Free Jazz.
Kopf der Bande war aber immer Robert Fripp (der auch die Win Vista Sounds mitdesignt hat ;) )

Es wurde unheimlich viel produziert, die größte, erdigste Nummer ist für mich die allererste vom allerersten Album:
http://www.youtube.com/watch?v=Nm3SAtzQl5M

Version eines Live-Bootleg-Albums, das aufgrund mieser Tonqualität begraben und vor kurzem wieder exhumiert wurde:
http://www.youtube.com/watch?v=B1vayLHdcRw
(Tonqualität ist echt unterm Hund, hat aber find ich die genialsten, steilsten Vocs)

Live@Hyde Park anno 69
http://www.youtube.com/watch?v=ONJndTdXrg0

Eins der vielen Covers, hier ein gelungenes einer ungarischen Progr.-Rock-Band. Sehr nah am Originalsound, find ich:
http://www.youtube.com/watch?v=cY6HaKdqgjg
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Bergsalz
Beiträge: 1654
Registriert: So Jan 09, 2005 5:08 pm
Wohnort: St. Andrä-Wördern

Beitrag von Bergsalz » Sa Nov 21, 2009 4:30 pm

"I talk to the wind" :thumbsu:

Eine der schönsten Nummern, die ich bisher überhaupt kennen gelernt habe.
Die anderen vom Crimson King sind mir zum Teil etwas zu verzerrt, aber insgesamt natürlich genau mein Ding.
Psychedelischer Rock :thumbsu: :thumbsu: :thumbsu:
"Hey hey hey!" That's what I say.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11178
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Mo Nov 23, 2009 2:55 pm

Ich wurde als ~16-19 jähriger süchtig auf KC's Musik und hab mir alle Alben kaufen müssen (ausgehend vom damals aktuellen THRAK) :) .
Nach etwa dem dritten hab ich sie dann "blind" gekauft, ohne vorher reinzuhören - weil mir igendwie klar war, dass aus KC's Köpfen gar kein schlechtes, einfallsloses Album kommen kann. Oft war ich dann nach dem ersten Mal reinhören doch enttäuscht - und nach spätestens dem 3. Mal in Ruhe durchhören immer wieder begeistert.

Ein Jahr nach dem doch insg. eher melancholischen Debut-Album gab's bereits bissigere Sachen:
http://www.youtube.com/watch?v=tm8rT2aV7XM

Und 1973 dann schon die großartigen Lerchenzungen in Aspik: http://www.youtube.com/watch?v=LVMZHgupJAE

Es ist auf seine Art jede Bandbesetzung für sich spannend, mir taugen die weniger komplexen Sachen aus den 80ern mit Belew mind. genauso. Mir kommt es so vor, als hätte sich Fripp in jeder Formation recht stark durchgesetzt, die Handschrift erkennt man irgendwie überall wieder.
Wirklich schwer tu ich mir halt mit den doch sehr experimentellen Sachen nach 2000.

Einmal hätt ichs fast zu einem Konzert geschafft. Ich komm hin, ausgedruckter A4-Zettel an der Kassa "Abgesagt, Adrian Belew ist heiser" :rolleyes: :mad:

Musik, die nicht verschleißt :thumbsu:
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2122
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Beitrag von Osterhasi » So Mai 23, 2010 7:07 pm

"Highway to Wels" find ich ja cool :)

Cannibal, wie war das Konzert?
Seid ihr die Karten losgeworden?
"Es ist ausgesprochen verdrießlich, so etwas Revolutionäres wie Sarkasmus erfunden zu haben und mit ansehen zu müssen, wie es von Amateuren missbraucht wird."

Benutzeravatar
Cannibal
Beiträge: 3612
Registriert: Mi Nov 24, 2004 1:00 pm

Beitrag von Cannibal » So Mai 23, 2010 7:26 pm

War schon sehr geil. :) Die Umstände einfach klassisch: 95.000 Menschen, mit dem ersten AC/DC-Lied (Rock'n Roll Train) strömender Regen und teilweise Hagel. Der Acker hat ausgesehen wie ein Schlachtfeld in der Bretagne. :D Aber wir haben's Gott sei Dank recht weit nach vorne geschafft, also ins vorderste Fünftel. Und wer sie kennt weiß, dass die Songs und die Bühnenshow einfach ein echtes Erlebnis sind. (für die, die sie mögen)

Allerdings: Wäre ich weit hinten gestanden und hätte das ganze nur auf einer Leinwand gesehen, wäre ich wahrscheinlich ziemlich sauer gewesen.

ad Karten: Ja, losgeworden schon, aber leider zu einem Spottpreis. Seis drum.

Antworten