Kampf der Geschlechter

Politische Diskussionen finden hier statt.
Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6218
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von wiesl » Do Mai 18, 2006 5:55 pm

aja, noch gar ned aufgfalln.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5363
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Fr Mai 19, 2006 12:16 am

Es heißt ja auch ganz neutral DAS Auto und DAS Motorrad.
aber: der Bolide und die Tschesn

bei Markennamen fällt mir nur ein: die Corvette, die Ente
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6218
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von wiesl » Fr Mai 19, 2006 5:34 am

florianklachl hat geschrieben:aber: der Bolide und die Tschesn

bei Markennamen fällt mir nur ein: die Corvette, die Ente
:D der flo hat immer die leiwansten verlgeiche..

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11177
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Mai 19, 2006 9:51 am

Interessant find ich, daß eine Endung -a in den meisten Fällen auf einen Mädchennamen hinweist, das is aber bei den ganzen Opels, die auf -a enden auch nicht der Fall.

P.S.: Die Ente ist aber auch nur der Spitzname für den 2CV.

Corvette hast recht, das ist auch so eine Ausnahme. So wie auch die Ginetta zB. Ein paar gibts.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Fr Mai 19, 2006 11:45 am

Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11177
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Mai 19, 2006 12:57 pm

Oh, genau! Ich liebe dieses Auto!

Ein paar Oldtimersammler gibts, die sich über das Ding drübertraun.
Die dürfen dann außer Zangeln keine anderen Hobbies mehr haben ;-)

Die Franzosen haben sich bezügl. Druckluft immer schon mehr zugetraut, als etwa die Deutschen (Amis, ganz zu schweigen...). Letztens hab ich in einer VO erst gehört, daß um 1900 in Paris sogar für ganz normale Haushalte ein Druckluftnetz installiert wurde, einzigartig in Europa. Also so, wie bei uns mit Gas, Wasser, Strom, ...waren zumindest einzelne Stadtteile komplett erschlossen.
Gespeist wurde das ganze aus riesigen Tanks aus einer zentralen Anlage, mit einem mächtigen Array von waagrecht arbeitetenden Kolbenkompressoren, die alle - an einer langen Welle angeflanscht - über eine Kupplung einzeln zugeschaltet/abgeschaltet werden konnten.

Dann kam noch einer auf die Idee, alle paar Minuten einen Druck-Peak ins Netz zu speisen. Damit konnten dann in den versorgten Haushalten spezielle Uhren gespeist/gesteuert werden.

Auch wenn die Sache nicht wirklich zukunftsträchtig war, gibts v. a. in Paris heute noch größere Firmen mit Rohrpost (da wo sinnvoll, kleine Gegestände wie Schlüsselbunde oder so kann man halt nach wie vor nicht per email versenden).

Für mich schon faszinierend, wenn solche Ideen nicht totzukriegen sind, wo man sonst fast immer denkt, es geht eh alles elektrisch/elektronisch. Sogar logische Schaltkreise lassen sich miniaturisiert aus Pneumatik-Elementen aufbauen (Pneumonik nennt man das dann ;-) ), da sinnvoll, wo es um Ausfallssicherheit geht, also bei unsicherer Stromversorgung, wenn Störfelder gefährlich werden können usw...

Der Audi A6 allroad quattro von 2000 oder so hatte ja auch immerhin wieder Gasdruckfedern, von Continental, einzeln höhenverstellbar.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Fr Mai 19, 2006 1:04 pm

Brett hat geschrieben:daß um 1900 in Paris sogar für ganz normale Haushalte ein Druckluftnetz installiert wurde
Wahnsinn. Noch nie davon gehört. Faszinierend.
kleine Gegestände wie Schlüsselbunde oder so kann man halt nach wie vor nicht per email versenden
Kommt natürlich auf den 'Key' an. ;)
Frag mich eh, wie lang es noch reine Hardware-Schlüssel gibt. Wahrscheinlich eh viel länger, als man denkt.
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11177
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Mai 19, 2006 2:06 pm

[quote="Grent"]Kommt natürlich auf den 'Key' an. ]

Ha! Stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht.

Aber lässig wäre eine kombinierte Infrastruktur. Ich bestell in der Kantine eine Wurschtsemmel über ein Webinterface und per Rohrpost kommts dann zu mir geflogen. Oder, um in der :OATZ: -Sprache zu sprechen: Bierflaschen hätten schon die passende Zylinderform, bräuchts halt Rohre im richtigen Durchmesser :)

Mir is übrigens eingefallen: Beim IKEA in Gänserndorf hams bei den Kassen auch Rohrpost-Leitungen.

Und irgendeinen James Bond gabs da einmal, wo ein russischer Major per Rohrpost nach Europa geschickt worden ist oder so, durch eine Pipeline ;-)
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5363
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Fr Mai 19, 2006 2:14 pm

bin eh schon seit längerem dafür, dass der billa ein rohrpostinfrastrukturnetz verlegt; da muss man dann nicht mehr einkaufen gehen bzw. braucht nicht einmal mehr einen eiskasten, weil die tiefkühlpizza lasst man sich dann einfach frisch zuschicken.
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11177
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Mai 19, 2006 2:20 pm

Naja, mit Baguettes vllt. Aber eine gwöhnliche Tiefkühlpizza mit 36 cm Durchmesser... da bräuchts schon gscheide Röhrln.

Wie mühsam sowas zu warten ist und wie oft sowas ausfällt, daran will ich gar nicht denken...
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Antworten