Fp[OATZ]

Politische Diskussionen finden hier statt.
Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11100
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Mi Sep 06, 2017 1:33 pm

@ Grent: Das ist die Werbung, die ich gestern meinte:
https://www.youtube.com/watch?v=QHHRAyBZYwo

Ausländerfeindlichkeit im speziellen ist so direkt gar nicht zu erkennen. Ich glaub, da werden allgemein misanthrope Wählerschichten angesprochen. Also die, die niemanden mögen, außer sich selbst. :)
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5305
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Mi Sep 06, 2017 5:39 pm

Ich glaub, der typische Oesterreicher a la Hader / Qualtinger / Wolfgang Pauli ist derart misanthrop eingestellt, dass er sich auch selbst nicht leiden kann. Wobei die Misanthropie auf sein mieselsuechtiges Naturell und Raunzbeduerfnis zurueckzufuehren ist, sowie seinem Wunsch, in Ruhe gelassen zu werden. Diese Einstellung wird dann aber im tatsaechlichen Umgang mit den Mitmenschen meist nicht ganz so ernst genommen und ausgelebt. Bevor der Oesterreicher schimpft, sagt er lieber nix, fuegt sich seinem Schicksal, macht brav, was ihm angewiesen wird, und aergert sich im Stillen (weils energiesparender ist und man eh nichts haette ausrichten koennen). So wie der Gr|llparzer schon festgestellt hat:
Grillparzer hat geschrieben:Da tritt der Österreicher hin vor jeden,
Denkt sich sein Teil und läßt die andern reden!
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11100
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Jan 12, 2018 2:54 pm

Kickl betonte auf die mehrmalige Nachfrage von Journalisten, er habe mit der Formulierung "keinerlei Provokation intendiert". Er habe den Ausdruck nicht bewusst - wegen des Anklangs an die NS-Konzentrationslager - gewählt. Schon diesen Vorwurf könne man als Provokation werten.
--> Dann also unterbewusst gewählt? Ein Freudscher? Besser? :rolleyes:
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11100
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Jan 12, 2018 4:35 pm

Und ja, das glaub ich dem sogar, dass er nicht provozieren wollte.

In SEINEM politischen Werdegang hat er seine Haltung sicher mehrmals mit sich selbst abgeklärt, reflektiert, reifen lassen und schließlich für gut und richtig befunden.
Bitte, nur solche Leute gelangen in staatstragende Positionen - oder? :cat:

Mit Statements, deren Ausrichtung von gewachsener, tiefer persönlicher Überzeugung her rührt, provoziert man nicht. Man spricht sie aus und ist ganz man selbst.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11100
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Mi Jan 31, 2018 6:07 pm

Sapperlot, "Wohnzimmerverbot" für den Koalitionspartner:

http://orf.at/stories/2424620/2424603/


Könnte interessant werden, wenn das zu einem (hieb- und stichfesten :D ) Präzedenzfall würde.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14308
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Fr Feb 02, 2018 4:56 pm

Mir gefällt, dass sie überhaupt in diesem braunen Sumpf namens "Burschenschaften" aufräumen wollen.
Ist halt aber schwierig, wenn derzeit soviele Burschenschafter an der Macht sind.
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11100
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Fp[OATZ]

Beitrag von Brett » So Mär 10, 2019 8:00 am

Zitat Strache: „Ich lasse nicht zu, dass viele österreichische Sportler und Sportlerinnen, die Großartiges leisten und mit viel Fleiß und Blut über Jahre hinweg hartes Training und Verzicht leben, dass die von solchen Einzelfällen überschattet werden. Das sind Einzelfälle, diese Täter gehören überführt und auch konsequent abgestraft.“

War das eine Anspielung ans Eigenblutdoping? :D

Benutzeravatar
Bergsalz
Beiträge: 1634
Registriert: So Jan 09, 2005 5:08 pm
Wohnort: St. Andrä-Wördern

Re: Fp[OATZ]

Beitrag von Bergsalz » So Mär 10, 2019 12:10 pm

Seltsamerweise kann er diese Einzeltäter-Logik nicht auf Menschen mit Migrationshintergrund anwenden, dort gilt allein das Kollektiv.

Ich sag's nur. Grundsätzlich kann er ja auch so denken, offenbar.
:cat:

Antworten