Putin vs. Ukraine 2022

Politische Diskussionen finden hier statt.
Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 15245
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Grent » Do Feb 24, 2022 3:57 pm

Es fühlt sich so an, wie Trump.
Man denkt sich ... naja - wild, aber es wird nix.
Dann wird der Präsident. Dann denkt man: ok, aber jetzt reißt er sich zam...

Putin vs. Ukraine das gleiche. Im Nachhinein hat alles ganz genau auf die derzeitige Situation hingedeutet.
Aber dennoch hab ich gestern noch gedacht, er geht erst einmal höchstens in die zwei von ihm anerkannten Republiken.
Und dann gleich Kiew ... arg.
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLTN | RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 15245
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Grent » Do Feb 24, 2022 4:12 pm

Ganz großartig natürlich auch der "both sides"-Kickl. :dead:
Lässt keine Chance aus.

Frag mich, welche Lüge dem Putin dann in Bezug auf die baltischen Staaten einfallen wird ...
Oder die nächsten Staaten schließen sich "freiwillig" an, um sich den Krieg zu ersparen ...
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLTN | RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6606
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von wiesl » Fr Feb 25, 2022 7:47 am

Grent hat geschrieben:
Do Feb 24, 2022 4:12 pm
Frag mich, welche Lüge dem Putin dann in Bezug auf die baltischen Staaten einfallen wird ...
Oder die nächsten Staaten schließen sich "freiwillig" an, um sich den Krieg zu ersparen ...
Stimmt, wobei bedrohte russische Minderheiten gibts überall. Oder terroristische Nester, die antirussische Propaganda verbreiten (so wie die Opposition).

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6606
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von wiesl » Fr Feb 25, 2022 7:59 am

Meine 2019 verstorbene Großmutter war ja zum Schluss schon recht dement und hat sich in dieser Zeit wieder recht viel in der Vergangenheit gewähnt. Dabei kam immer wieder panische Angst vorm "Russn" hoch, der wieder zurück kommen würde. Laut ihrer Erinnerung waren die Russen damals viel schlimmer als alle anderen, warum weiß ich nicht (naja-mehrere enge Verwandte von ihr sind in Russland in Gefangenheit gewesen und/oder gestorben). An das muss ich jetzt oft denken, bzw. muss sie jetzt wenigstens nicht mehr Zeitung lesen, denn die Schlagzeilen hätten sie wahrscheinlich komplett verunsichert.

Das so eine Zeit tatsächlich wieder kommt, in der die Chance besteht, dass jemand einen militärischen Feldzug in der Nähe bestreitet, ist sehr bitter. Wobei in IT Kreisen findet so etwas ja schon länger bzw. unverblümter statt, aber mit Brachialgewalt ist das doch noch etwas anderes.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11834
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Brett » Fr Feb 25, 2022 2:15 pm

Grent hat geschrieben:
Do Feb 24, 2022 4:12 pm
Ganz großartig natürlich auch der "both sides"-Kickl. :dead:
Lässt keine Chance aus.

Frag mich, welche Lüge dem Putin dann in Bezug auf die baltischen Staaten einfallen wird ...
Oder die nächsten Staaten schließen sich "freiwillig" an, um sich den Krieg zu ersparen ...
Das war auch, was mich als erstes beschäftigt hat. Weniger der aktuelle Irrsinn als die Frage: Wogegen konvergiert das/die Vorhaben?

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11834
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Brett » Fr Feb 25, 2022 2:22 pm

wiesl hat geschrieben:
Fr Feb 25, 2022 7:59 am
Meine 2019 verstorbene Großmutter war ja zum Schluss schon recht dement und hat sich in dieser Zeit wieder recht viel in der Vergangenheit gewähnt. Dabei kam immer wieder panische Angst vorm "Russn" hoch, der wieder zurück kommen würde. Laut ihrer Erinnerung waren die Russen damals viel schlimmer als alle anderen, warum weiß ich nicht (naja-mehrere enge Verwandte von ihr sind in Russland in Gefangenheit gewesen und/oder gestorben).
Filmtipp: "Maikäfer, flieg" mit Ursula Strauss und Gerald Votava
Da ist der Blick aber auf die Besatzungszeit in und um Wien gerichtet. Hat mir auch vor Augen geführt, warum u. a. bei meinen Ü80-Eltern hie und da "der Russ" auch einige Jahrzehnte später noch im sprichwörtlichen Gebrauch war.

Aber gut, das hilft aktuell für das Verständnis eh gar nicht so viel, der Wahnsinn kann, wie Grent anfangs meinte, überall erblühen. Er kriegt allerdings nicht überall so viel Substrat.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 15245
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Grent » Fr Feb 25, 2022 2:25 pm

Wenn man einen Schritt zurück geht, dann sieht man die lange Vorbereitung.

Georgien 2008 - das hab ich gar nicht mitbekommen. Einige Parallelen zu heute.
Dann die Krim 2014 - eine Generalprobe und strategisch jetzt auch praktisch.

Dann die Beeinflussung der US-Präsidenten-Wahl 2016 zwecks Spaltung.
Die Fußball WM 2018, F1 Grand Prix seit 2014, Olympische Winterspiele 2014.

Dann die ganzen europäischen Ex-Politiker in irgendwelchen russischen Aufsichtsräten ... (u.a. Schröder, Schüssel, Kern, Kneissl, Schelling , Leitl ...)
Die Kollaborationen mit rechten Politikern, wie zB. auch mit der FPÖ ...
Der RT Sender (auf YouTube sehr präsent).
Dann natürlich die ganzen Cyberangriffe.


Ich denke, das hängt alles zusammen.
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLTN | RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11834
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Brett » Fr Feb 25, 2022 2:34 pm

Grent hat geschrieben:
Fr Feb 25, 2022 2:25 pm
Georgien 2008 - das hab ich gar nicht mitbekommen.
Ich glaub schon, damals hatte der Flo ja auch noch im Forum damit herumgescherzt:
florianklachl hat geschrieben:
Di Dez 02, 2008 5:06 pm
das Bild ist vom Außenministerium akkreditiert, also ein Fake kann es nicht sein! Vlt. hat sich der Herr Putin als persönliches Geschenk am Ende seiner Präsidentschaft ein Tatoo machen lassen.
Die beiden Flecken haben in ihrer Form und vom Größenverhältnis her große Ähnlichkeit mit den beiden autonomen Republiken Abchasien und Südossetien!
EDIT: Erwähnenswert auch die Rezeption der Ex-Sowjetstaaten rund ums Schwarze Meer im Jahr 2005:
Grent hat geschrieben:
Mi Jan 12, 2005 11:13 pm
Echt, was für eine Aussage ...
Kranke Russen. (für mich sind das immer noch Russen ;) )
Zuletzt geändert von Brett am So Feb 27, 2022 6:53 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11834
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Brett » Fr Feb 25, 2022 2:54 pm

Heute Mittag:

Xi und Putin haben telefoniert
In einem Telefongespräch hat Chinas Präsident Xi Jinping gegenüber seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin erklärt, China unterstütze Russland bei seinen Bemühungen, die Ukraine-Krise „im Dialog“ zu lösen, berichtet das chinesische Staatsfernsehen CCTV.


Oje... Was wird das schon heißen?

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2364
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Putin vs. Ukraine 2022

Beitrag von Osterhasi » Fr Feb 25, 2022 9:46 pm

wiesl hat geschrieben:
Fr Feb 25, 2022 7:59 am
Meine 2019 verstorbene Großmutter war ja zum Schluss schon recht dement und hat sich in dieser Zeit wieder recht viel in der Vergangenheit gewähnt. Dabei kam immer wieder panische Angst vorm "Russn" hoch, der wieder zurück kommen würde. Laut ihrer Erinnerung waren die Russen damals viel schlimmer als alle anderen, warum weiß ich nicht (naja-mehrere enge Verwandte von ihr sind in Russland in Gefangenheit gewesen und/oder gestorben). An das muss ich jetzt oft denken, bzw. muss sie jetzt wenigstens nicht mehr Zeitung lesen, denn die Schlagzeilen hätten sie wahrscheinlich komplett verunsichert.
Sowas hab ich auch gehört vor allem von meinem (auch 2019 verstorbenen) Großvater. Bei uns waren die Russen im Haus, als er jugendlich war (gerade zwei Monate zu jung um in den Krieg zu müssen). Meine Großtante wurde als angeblich schwer krank im Bett versteckt, damit die Russen sie nicht vergewaltigen.

Antworten