Der BUWOG-Prozess

Politische Diskussionen finden hier statt.
Antworten
Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11039
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Der BUWOG-Prozess

Beitrag von Brett » Di Jun 19, 2018 12:52 pm

Sehr geil, der Hochegger stellt sinnbildlich ein Innocent-Saftpackerl auf seinem Tisch ab:

Bild

:rofl:
Dateianhänge
liveticker_buwog_hochegger_meischberger_grasser_a.4825664.jpg
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5263
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Di Jun 19, 2018 10:43 pm

Hat sich der Herr Hochegger nicht teilschuldig bekannt?
Vielleicht wollte er dann mit der Aktion darauf aufmerksam machen, dass es vermeintlich Unschuldige hier im Saal gibt (wie etwa das Kokossaftpackerl), die auch nicht besser sind als er. :)
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11039
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Mi Jun 20, 2018 7:55 am

Ja, stimmt, interessant, wie jetzt Positionen neu bezogen werden. Grasser meint nach Letztstand, Hocheggers gleichgültiges Werteverständnis von Geld und seine spontane Yogaaffinität seien wenig glaubwürdig. Er läge seit Jahren mit ihm im Streit. Sapperlot, noch eins!

Über Grasser selbst wurde bezügl. Getränkewahl auf orf.at nur kolportiert, er habe am 41. Verhandlungstag nach der Mittagspause “ein weiteres, stark koffeinhaltiges Getränk“ zu sich genommen. Symbolisch würde da mMn am besten ein Verlängerter passen ...

41 Verhandlungstage ... was das allein kosten muss ... unglaublich.

War Hochegger nicht für eine Weile in Südamerika aufhältig? Vielleicht deshalb Kokos. Ist dezenter als eine Hulakette und er muss so nicht den lustig adjustierten Anwälten die Show stehlen.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
version4x
Beiträge: 2517
Registriert: So Dez 05, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von version4x » Do Jun 21, 2018 8:44 pm

Vielleicht war er in Panama :D
......!

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5263
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Der BUWOG-Prozess

Beitrag von florianklachl » Do Sep 20, 2018 7:47 pm

Ab sofort machen sich die Innocent-Packerl nicht mehr so gut im Gerichtssaal:

Innocent ist vom VKI geklagt und jetzt schuldig gesprochen worden, den Konsumenten mit den Saftpackerlangaben zu tropischen Fruchtsaftmischgetraenken irregefuehrt zu haben, da diese groszteils aus nicht-tropischen Fruchtsaeften (Apfel- + Orangensaft) bestehen (edit: dabei haett man doch einfach nur Bananensaft dazumischen brauchen, der ist genauso billig, dafuer tropisch).

http://www.salzburg24.at/irrefuehrung-t ... ft/5351129

Eigentlich koennte der VKI jetzt hergehen und Innocent gleich noch einmal verklagen wegen des irrefuehrenden Markennamens. :)

Antworten