Praes.-Wahlen USA 16

Politische Diskussionen finden hier statt.

Wer wird 2017 ins weiße Haus einziehen?

Umfrage endete am Mo Nov 07, 2016 4:15 pm

Hillary Clinton
4
44%
Bernie Sanders
2
22%
Jeb Bush
1
11%
Donald Trump
2
22%
Ted Cruz
0
Keine Stimmen
Chris Christie
0
Keine Stimmen
Mike Huckabee
0
Keine Stimmen
Rand Paul
0
Keine Stimmen
Rick Perry
0
Keine Stimmen
Marco Rubio
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6376
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von wiesl » Di Nov 10, 2020 9:58 am

Interessanter Ansatz. Das könnte dann wenigstens mal bewirken, dass das Wahlmännersystem nicht mehr als nostalgisch schön, sondern tatsächlich als nicht mehr zeitgemäß gesehen wird.
Obwohl ich das noch nigrends sonst so in der Form gelesen/gehört habe, wirkt es plötzlich sehr realistisch bzw. wie maßgeschneidert für Trump.

Der große Aufschrei der Bevölkerung wird dann mit dem angeblichen Betrug der demokratischen Wählern wegargumentiert und ausgesessen.

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6376
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von wiesl » Di Nov 10, 2020 10:04 am

Bergsalz hat geschrieben:
Di Nov 10, 2020 9:49 am
Wie ist denn da bisher auch nur irgend eine Präsi-Wahl da drüben durchgegangen, wenn diese Möglichkeit besteht?
Naja, bis jetzt hats wohl keinen gegeben, dem absolut gar nichts zu tief war. Wir hatten auch eine Präsidentschaftswahl, die wegen dem Kleber der Kuverts und wegen der zu frühen Veröffentlichung von ersten Ergebnissen am Wahltag wiederholt worden ist. Das war schon immer allen klar, dennoch hats einen gebraucht, der die Lücke einfach ausnützt.
Es wurde zwar nachgewiesen, dass das keinen Einfluss auf die Wahl hatte, dennoch wurde alles wiederholt.

Man braucht einfach nur 0 Skrupel, 0 Selbstreflexion und muss ein festes Oaschloch sein, dann geht das schon.

Der Trump tendiert ja eh schon dazu, keine Pressekonferenzen mehr zu geben, weil ihn immer alle auslachen. Einfach auf Twitter posten, dann ists nicht so schlimm.

Benutzeravatar
Bergsalz
Beiträge: 1896
Registriert: So Jan 09, 2005 5:08 pm
Wohnort: St. Andrä-Wördern

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von Bergsalz » Di Nov 10, 2020 10:30 am

wiesl hat geschrieben:
Di Nov 10, 2020 10:04 am
Es wurde zwar nachgewiesen, dass das keinen Einfluss auf die Wahl hatte, dennoch wurde alles wiederholt.
Weil wir ham's ja. :knife:

Conclusio: Man mache Gesetze von Haus aus oaschlochsicher. Aber dann gäbe es wiederum keine Wirtschaft, keine Politik etc...

Außerdem funktioniert das Ganze nicht, ich weiß eh.
"Hey hey hey!" That's what I say.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3646
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von mastastefant » Fr Nov 20, 2020 3:26 am

https://orf.at/stories/3190560/
"In Pennsylvania fordert die Trump-Seite in einer schon zum zweiten Mal überarbeiteten Klage, das Wahlergebnis in dem Bundesstaat komplett nicht zu bestätigen. Stattdessen solle das örtliche Parlament – in dem Republikaner die Mehrheit haben – die Wahlleute ernennen."

Geil.. sie versuchen es wirklich über die WahlmännerInnen.

Wieso hat eigentlich den Republikaneen noch niemand versuchten Wahlbetrug vorgeworfen?
- Die ganzen Einschüchterung Versuche
- Gerrymandering
- Die Angriffe auf die Post
- die ganzen Versuche Auszählungen zu verhindern
- Regen sich auf dass Tote gevoted haben sollen, haben aber einen toten Republikaner gewählt bekommen
- wollen einzelne Votes von bestimmten Personen anhand der Unterschrift rausfiltern und wegwerfen
- und jetzt das

Ich weiß nicht was es noch braucht um Intent zu belegen. Sollte doch reichen um die nicht Mal in die Nähe einer Wahlurne zu lassen..

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14835
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von Grent » Fr Nov 20, 2020 9:39 am

Vor allem: es ist schon so offensichtlich. Die schämen sich genau garnix mehr. Das letzte Zucken vor dem Untergang?
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11438
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Praes.-Wahlen USA 16

Beitrag von Brett » Fr Nov 20, 2020 8:21 pm

Heisln.

Antworten