3D Drucker

Wissenschaftliche Themen werden hier behandelt. Ziel ist die Gründung der OISS.
Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Sa Dez 22, 2012 3:00 pm

Schallplatten aus dem 3D Drucker .. noch sehr bass-lastig :)
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 73680.html
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Mo Mai 06, 2013 4:37 pm

Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Fr Jul 26, 2013 11:29 pm

3D-Printer meets Oktocopter, zwecks Demo ihres portablen 3D-Printers (die ersten 3min Plastik-geblubber kann man überspringen..)
[video=youtube;MGJWbTosdfs]http://www.youtube.com/watch?v=MGJWbTosdfs[/video]

Drone-it-yourself:
[video=youtube;tgBwi1i8heo]http://www.youtube.com/watch?v=tgBwi1i8heo[/video]
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11176
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Sa Jul 27, 2013 12:01 am

Oiso i waß ned.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Fr Okt 17, 2014 11:08 pm

3D-gedruckte Papierflieger-Maschinenpistole
http://www.youtube.com/watch?v=J7K91g8yG_w
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » Sa Okt 18, 2014 8:57 pm

Wer baut denn sowas? :rofl:
Völliger Wahnsinn. :D
Religion is like a penis.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Mo Nov 03, 2014 5:38 pm

Es gibt wieder neues in der 3D-Drucker-Welt:
http://www.heise.de/ct/ausgabe/2014-13- ... 98868.html
Igus hat in der Industrie als Leitungs- und Lagerzulieferer einen Ruf und bietet jetzt sein Material Iglidur auf Filament-Rollen zum Selbstdrucken an. Der Kunststoff ist besonders abriebfest, wodurch er sich für selbst gedruckte Lager und gleitende Teile eignet. Das britische Unternehmen Fenner Drives kommt aus der Antriebstechnik und stellt mit NinjaFlex ein flexibles, aber kaum dehnbares Material her, aus dem man beispielsweise Taster-Abdeckungen für Gehäuse selbst gelöteter Geräte drucken kann. [..] BronzeFill befindet sich ebenfalls aktuell noch im Teststadium – diese Mischung soll genügend Bronzepulver enthalten, um die fertigen Drucke anschließend auf Metallglanz zu polieren.
Cool!

Es gibt auch schon ESD-safe ABS mit Nanotubes drin um das Plastik leitend zu machen um ESD zu verhindern, z.B. für gedruckte SMD-Komponenten-Halter oder -Feeder.
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Mo Mär 23, 2015 1:46 pm

Mal wieder was neues in der 3D-Druck-Technik:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 82561.html

Lithographie-Verfahren mit Sauerstoff-durchlässiger Bodenplatte, um das Druckverfahren zu beschleunigen und die Schichtenbauweise zu eliminieren, mit Demo im Video, und druckt auch Gummibälle. Impressive!

Besonders schön fand ich den Vergleich 'Herkömmliche 3D-Drucker sind extrem langsam. Es gibt Pilze, die schneller wachsen als 3D-Objekte.' :D
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3555
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » So Aug 02, 2015 12:07 am

Von Hobby-King gibts jetzt einen Mini-3D-Printer um nur 163 €
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 65608.html

Halt nur max. 8x8x8 cm Druckvolumen, aber hey, wirklich viel größere Volumen will man normalerweise eh nicht drucken, dauert ja ewig, und macht auch Probleme mit der Genauigkeit wenn man die Temperatur nicht gut im Griff hat. Einzig etwas mehr Vorschub in X oder Y Richtung könnte manchmal nicht schaden, wenn man irgendein längliches Teil braucht (Propeller oder so :D ). Aber für den Preis kann man nicht meckern ;) Mal sehn ob sie das Ding auch mal im EU-Warehaus lagernd haben, damit der Versand (und Zoll) im Rahmen bleibt.. Wär interessant was der an Genauigkeit so zambringt.

Edit: Da schau, der 'große' Bruder mit 15x15x10 cm Volumen ist sogar schon im UK-Warehouse um schlappe 286€ erhältlich.. das ist schon erstaunlich. Sogar mit beheiztem Bett und anscheinend recht ordentlichen Hardware-Komponenten.. Ist halt die Frage ob die Elektronik auch ordentlich gemacht ist, aber notfalls steckt man da ein anderes Treiberboard drauf und kommt wahrscheinlich immer noch billiger weg als mit den meisten anderen..

Wobei, der Fisher Delta von RepRapPro auch sehr vielversprechend aussieht, wenn er hält was er verspricht, ist aber auch mit 350€ etwas teurer und dürfte kein beheiztes Bett haben (ist halt immer das Problem mit den runden Delta-Printer Betten):
https://reprappro.com/shop/reprap-kits/ ... -kit-beta/

[video=youtube;bom1nKqLpYI]https://www.youtube.com/watch?v=bom1nKqLpYI[/video]
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14383
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grent » So Aug 02, 2015 10:02 am

Bei 163 wird's langsam interessant für Spielfigur-Prototypen. Was kostet denn so der Rohstoff?
Religion is like a penis.

Antworten