Web, Google, Facebook etc.

Wissenschaftliche Themen werden hier behandelt. Ziel ist die Gründung der OISS.
Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 1973
Registriert: Mo Dez 06, 2004 1:00 pm
Wohnort: Exil

Web, Google, Facebook etc.

Beitrag von Hannes » Fr Dez 05, 2008 4:18 pm

Ich hab keinen Thread gefunden, der passen würde, weshalb ich diesen ins Leben rufen will. Hier passen alle Themen rein, die sich im Dunstkreis des Web 2.0, Social Networking aber auch Datenschutz bewegen.

Da ich mich relativ frei im Web bewege und viele Web-Services nutze, habe ich mir wieder Gedanken über das Thema Datenschutz gemacht.
Ich verwende für meine Aufgabenverwaltung Toodledo (http://www.toodledo.com), synchronisiere diese mit GoogleCalender und einem Firefox-Plugin, sehe die gesammelten Daten auf meiner iGoogle Startpage und gleiche sämtliche Termine über einen freien XChange-Server in Amerika mit meinen verschiedenen Geräten ab.
Daneben nutze ich Twitter (eine Art Web SMS Service), Flickr, StudiVZ etc.
Man sieht, es werden unglaublich viele Daten von mir gespeichert.

Just in dem Moment entdecke ich auch noch das Google Webprotokoll (wer einen GMail Account hat kann dieses unter Einstellungen einsehen). Hier können ALLE Suchbegriffe, die man bei Google gesucht hat eingesehen werden. Und zwar JAHRELANG (!!!).

Ich bin mir dessen zwar immer bewusst gewesen, aber da ich in letzter Zeit sogar von (offenbar nicht IT-) Firmen höre, die ihre Kalender und Mails über Google abwickeln, frage ich mich schon, wohin das führen soll.

Also: Hier kommen alle Erfahrungen bzw. News zu diesen Themen rein. Vielleicht entwickelt sich ja auch so manch interessante Diskussion, BEVOR der zobi die :cat: aus dem Sack lässt
"Wenn sie auf der Toilette waren, werden sie sehr, sehr glücklich sein" - Lu Xiaoqing

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11040
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Dez 05, 2008 4:21 pm

Oatz it, you moron.
Zu Datenschutz ansich gibts schon zwei vom paranoiden masta_stefant erzeugte Threads:
http://oatz.selfhost.de/forum/showthrea ... atenschutz
http://oatz.selfhost.de/forum/showthrea ... atenschutz

EDIT: jollis Thread passt noch viel besser: http://oatz.selfhost.de/forum/showthread.php?t=1290

Benutzeravatar
zobi
Beiträge: 3688
Registriert: Mo Nov 15, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von zobi » Fr Dez 05, 2008 6:53 pm

Also ich hab das mit dem webprotokoll nicht ganz glauben können, deshalb auch gleich die Probe gemacht:
Sie müssen Google Toolbar installieren, um die von Ihnen besuchten Webseiten in das Webprotokoll aufnehmen zu können.
Ich suche eigtl nur mit google, meist auch angemeldet da iich gmail häufig im web verwende, aber das wird (zumindest nicht sichtbart) nicht protokolliert.

Von Toolbars halte ich sowieso nichts :cat:

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 1973
Registriert: Mo Dez 06, 2004 1:00 pm
Wohnort: Exil

Beitrag von Hannes » Fr Dez 05, 2008 7:21 pm

Würd mich wundern, wenns so wäre, da er auch Begriffe drin hat, die ich am neuen Rechner mit Firefox gesucht hab. Ich glaub man muss bei gmail eingeloggt sein bzw. Igoogle nutzen.
"Wenn sie auf der Toilette waren, werden sie sehr, sehr glücklich sein" - Lu Xiaoqing

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6185
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von wiesl » Fr Dez 05, 2008 11:26 pm

Wo genau soll denn das Webprotokoll sein?
Ich hab gerade alle Einstellungen (inkl. Reiter) durchsucht, aber nichts gefunden.


Edit: ah ok, jetzt hab ichs. Ich war in den Gmail Einstellungen..

Benutzeravatar
wiesl
Promillesau
Beiträge: 6185
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von wiesl » Fr Dez 05, 2008 11:32 pm

Ich habe meinen Google Acount bereits ewig, seit der ersten Account Beta, aber bei mir wurde bis jetzt keine einzige Suche gespeichert. (bzw. wird nichts angezeigt)

Erst jetzt hab ich nach was gesucht, und hab meinen ersten gespeicherten Link.
Das muss also an deiner Toolbar liegen.

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 1973
Registriert: Mo Dez 06, 2004 1:00 pm
Wohnort: Exil

Beitrag von Hannes » Mo Dez 08, 2008 1:07 am

Hm, dann wirds wohl stimmen. Wobei ich in einem Forum auch gelesen habe, dass es ohne Toolbar funktioniert.
Wie auch immer: Trotz allem beängstigend (abgesehen von den unglaublichen Datenmengen, die da ja weltweit anfallen müssen).

Wer übrigens aus Gründen wie diesen auch vor Google-Chrome zurückschreckt, der sei auf den Browser mit dem passenden Namen "Iron" verwiesen (http://www.srware.net/software_srware_iron_download.php). Dieser basiert, wie übrigens auch Chrome auf dem Open Source Projekt Chromium. Nur hat der Entwickler hier sämtliche Codes umgeschrieben die datenschutztechnisch relevant sind. Dadurch, dass auch hier alles Open Source bleibt, würden etwaige Backdoors recht schnell auffallen denke ich

Hier noch eine Auflistung der entfernten "Features":

http://www.srware.net/software_srware_i ... s_iron.php

Besonders interessantes Feature:
"Je nach Konfiguration wird jedes Mal, wenn Sie etwas in die Adresszeile tippen, diese Information an Google übermittelt, um Such-Vorschläge anzeigen zu können." :cat: In Kombination mit der eindeutigen Client-ID schon verdächtig
"Wenn sie auf der Toilette waren, werden sie sehr, sehr glücklich sein" - Lu Xiaoqing

Benutzeravatar
zobi
Beiträge: 3688
Registriert: Mo Nov 15, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von zobi » Mo Dez 08, 2008 11:55 am

"Je nach Konfiguration wird jedes Mal, wenn Sie etwas in die Adresszeile tippen, diese Information an Google übermittelt, um Such-Vorschläge anzeigen zu können."
Das is ja auch DAS Feature an dem Browser. Ich seh schon ein das man damit viele Daten verrät, andererseits kann einem niemand diesen Service zur Verfügung stellen ohne Inputdaten.

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 1973
Registriert: Mo Dez 06, 2004 1:00 pm
Wohnort: Exil

Beitrag von Hannes » Mo Dez 08, 2008 7:35 pm

Klar, aber bedenklich is es ja auch erst mit der UID oder? Ich hab Chrome nur kurz mal angetestet, aber die Suchergebnisse könnten ja auch ohne UID sinnvoll verarbeitet werden. Dann sind die Daten eventuell nicht direkt zuordenbar
"Wenn sie auf der Toilette waren, werden sie sehr, sehr glücklich sein" - Lu Xiaoqing

Benutzeravatar
zobi
Beiträge: 3688
Registriert: Mo Nov 15, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von zobi » Mo Dez 08, 2008 9:13 pm

seh ich genauso, nur dann würd ich die UID kritisieren und nicht das "suggest" modul. das haben sie in dem iron ja auch nicht eingebaut. und andere kritikpunkte versteh ich auch nicht, zB chrome merkt sich "auf die sekunde genau" wann es installiert wurde!? und?

Antworten