Corona

Wissenschaftliche Themen werden hier behandelt. Ziel ist die Gründung der OISS.
Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11282
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Corona

Beitrag von Brett » Di Mär 17, 2020 7:11 am

Ja, ich bin auch bereit!
Wenn ich wieder mit Leberstreichwurst und Beinschinken auf mit dick mit Butter bestrichenem, frischem Roggenbrot gefüttert werde, mach ich euch wieder 120 Betten in einem durch, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.
Für's Vaterland bis in den Tod!

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14535
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Grent » Di Mär 17, 2020 9:09 am

Aus Spaß wird Ernst:
Die Polizei in Oregon bittet darum, nicht den Notruf zu wählen, bloß weil einem das Klopapier ausgegangen ist.
"Be resourceful," police wrote. "Be patient. There is a TP shortage. This too shall pass. Just don't call 9-1-1. We cannot bring you toilet paper."
Die Wahnsinnigen haben so viel gehortet, dass die vormals Nicht-Wahnsinnigen wahnsinnig werden, und den Notruf verstopfen.

https://www.reddit.com/r/news/comments/ ... ame=iossmf
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5505
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von florianklachl » Di Mär 17, 2020 1:17 pm

Geh hast Du wirklich 120 Betten am Tag zu erledigen gehabt als Zivi? So grosz war doch Eure Station gar nicht.

Und was ist das fuer ein Unsinn mit der Leberstreichwurst? Das Fruehstueck, das wir bekommen haben, war reichhaltig und ausgezeichnet, und wir haben uns das Essen teilweise sogar aussuchen koennen. Jeden Mittwoch hat es sogar Kipferln statt Semmerln gegeben, kann ich mich erinnern. Einzig beim Mittagessen weisz ich noch, wie wir mit dem JesuZ immer eine Extraportion Maggi in die Suppe reinschuetten haben muessen, damit sie erst genieszbar wird. :homer:

Laut Standard kann man im Fall des Falles noch bis zum Alter von 50 Jahren zum auszerordentlichen Zivildienst einberufen werden. Wenn es ganz schlimm kommt, kann es also durchaus sein, dass wir noch "einruecken" muessen.

Bezgl. Kl0papier muss ich gestehen, dass wir auch die Bestaende gefuellt haben, es gab aber auch gerade eine wirklich verlockende Aktion beim Billa im Megapackformat von Clever, da hab ich dann einfach instinktiv zugreifen muessen, allein schon, um zu helfen, den Stapel abzubauen, damit man mit dem Wagerl wieder normal vorbeifahren kann. Sinnvoll ist das natuerlich nur, damit man nicht so oft auszer Haus einkaufen gehen muss. Ich wollt schon in den Wieviel XX hat Dein Forum Thread posten, dass wir derzeit annaehernd 120 Rollen in mindestens dreilagiger Ausfertigung auf Lager haben, teilweise mit Faultier, Lama und Blede Sprichln Aufdruck. Falls jemand in einen Engpass geraten soll, bitte melden, dann helf ich natuerlich gerne aus. :) :flag:

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14535
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Grent » Di Mär 17, 2020 3:58 pm

Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11282
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Re: Corona

Beitrag von Brett » Di Mär 17, 2020 9:51 pm

Ich hab auf zwei Stationen Betten gemacht, weil mir so fad war. :)

Und das mit dem Schinken und der Streichwurst war überhaupt nicht abwertend gemeint, ich fand die großartig, auf dem ganz frischen Brot.

Mein Highlight war allerdings, wenn ein Patient sein Essen zu Mittag überhaupt nicht angerührt hat. Dann hab ich mir auf der Liftfahrt in den Keller runter oft den einen oder anderen Gang so schnell reingetreten, dass man mir nach Öffnen der Lifttür nichts davon anmerken konnte, ich aber trotzdem möglichst den ganzen Teller leer bekommen hab. Ein Abenteuer im Kleinen.
Zuletzt geändert von Brett am Mi Mär 18, 2020 3:43 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Grent
Bierfass
Beiträge: 14535
Registriert: Do Nov 11, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Grent » Mi Mär 18, 2020 10:17 am

Brett hat geschrieben:
Di Mär 17, 2020 9:51 pm
Mein Highlight war allerdings, wenn ein Patient sein Essen zu Mittag überhaupt nicht angerührt hat. Dann hab ich mir auf der Liftfahrt in den Keller runter oft den einen oder anderen Gang so schnell reingetreten, dass mir nach Öffnen der Lifttür nichts davon anmerken konnte, ich aber trotzdem möglichst den ganzen Teller lehrbekommen hab. Ein Abenteuer im Kleinen.
Das kenn ich! :D
Religion is like a penis.

RocketLeague:
RLStats | ballchasing.com | calculated.gg
:flag:

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3599
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von mastastefant » Mi Mär 18, 2020 11:03 pm

Auswirkungen des Corona Virus (bzw vom Lockdown):

- Tiere kommen wieder in die Stadt zurück
https://orf.at/stories/3158368/
- Wasser in Venedig ist plötzlich klar
https://www.stol.it/artikel/chronik/sti ... on-venedig
- Stromverbrauch ist um 10% gesunken (ORF Artikel nicht mehr gefunden)
- In Tirol gibt's jetzt doppelte Upload Bandbreite
https://www.ikb.at/newsdetail/wir-verdo ... -kostenlos
- Luftverschmutzung geht merklich zurück
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 83226.html
- ORF sendet jetzt wieder mehr Bildungsprogramm
https://www.kleinezeitung.at/kultur/med ... -Vormittag
- Rezepte gibt's jetzt auch per Telefon
- Spanien holt Spitäler aus der Privatisierung zurück
https://www.businessinsider.com/coronav ... own-2020-3
- Isis warnt Terroristen nach Europa zu gehen
https://nypost.com/2020/03/15/isis-tell ... ronavirus/
- Impfgegner Demo wird abgesagt
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020031001.html

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3599
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von mastastefant » Sa Mär 21, 2020 12:44 am

Ein paar Chinesen haben sich mal den Lockdown in Italien angesehen, ihre Reaktion: Das soll Lockdown sein, srly? Da fahren noch Busse rum? Leute auf der Straße? Kaum wer mit Maske?
https://twitter.com/mikelayestaran/stat ... 9020363777

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass die Maßnahmen bei uns wahnsinnig viel bringen. Etwas verlangsamen, ja, aber nicht genug um die Ausbreitung zu stoppen. In Italien ist der Lockdown ja schon länger her, aber so signifikante Verbesserung an den Zahlen merkt man irgendwie immer noch nicht.

Ich fürchte, es wird bei weitem nicht reichen um den Zusammenbruch vom Gesundheitssystem zu verhindern, aber genug dass es sich ewig hinziehen wird bis alle infiziert/immun sind.
Durch den Lockdown brechen aber in der Zwischenzeit alle anderen "optimierten" Systeme weg, wie die ganzen "flexiblen" Angestelltenverhältnisse für Uber-Fahrer, Externe Mitarbeiter, etc, die jetzt dank neuer Selbstständigkeit ohne Einnahmen da sitzen, oder die Landwirtschaft oder 24h Pflege, die dank hoher Abhängigkeit auf Billigarbeiter aus dem Ausland jetzt größere Löcher aufweist. Gemeinsam mit dem Klimawandel, die Kombination mit den fehlenden Landarbeitern wird heuer fürchte ich auch noch mal ordentlich zu Ernteausfällen führen.

Ich weiß auch nicht was im April/Ostern die Leute glauben dass dann besser sein soll .. Damit da nicht sofort gleich wieder unser System wegbricht, wird das jetzt mal eher das ganze restliche Jahr so bleiben müssen. Und selbst wenns im Sommer besser wird, im Oktober wirds gleich wieder von vorne losgehen..
https://www.bbc.com/news/uk-51977802

Ein Spitalsbett, eine OP, .. zu bekommen ist ja schon in Normalzeiten oft unmöglich bzw. mit wochenlangen Wartezeiten verbunden, und dank "Optimierungen" wie Spitalszusammenlegungen, Diagnose-Spezialisierungen,.. um Betten und Geräte einzusparen, ists nicht besser geworden. War das nicht erst vorletztes Jahr als sie gesagt haben, wir haben jetzt zwar weniger Betten durch die Zusammenlegung, aber durch die bessere Effizienz ists trotzdem kein Problem? Kein Wundder dass selbst bei relativ wenigen Betroffenen sofort der Notstand ausbricht.

Wie muss das erst aussehen wenn der nächste Virus mal quer durch alle Altersklassen schwere Fälle produziert? ...

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3599
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von mastastefant » Sa Mär 21, 2020 1:11 am

Derweil in der Schweiz, dort bricht die analoge Bürokratie in der Papierflut zusammen:
https://www.republik.ch/2020/03/20/die- ... -entnommen
Schätzungen werden gemacht, indem Papier­stapel von Formularen auf eine Waage gelegt werden.
[...]

Weil die BAG-Statistik nicht mehr up to date gehalten werden kann, melden sich renommierte Epidemiologen absurder­weise mittlerweile direkt beim Interaktiv-Team der Journalisten von Tamedia. Diese führen anhand von anderen Quellen tägliche Statistiken über den Epidemieverlauf.

Dass es auch anders geht, hat die Fachstelle Open Government Data des Kantons Zürich gezeigt. Sie stellt die Daten des Gesundheits­departements seit letztem Wochenende maschinen­lesbar auf der Entwicklerplattform Github zur Verfügung
Passierschein A38 ? Das ganze klingt eher nach Arbeitsbeschaffung als Effizienz optimiert.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3599
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von mastastefant » Fr Mär 27, 2020 6:55 pm

U.S.A .. U.S.A. .. First again ..

Antworten