Science-News

Wissenschaftliche Themen werden hier behandelt. Ziel ist die Gründung der OISS.
Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11144
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Do Nov 30, 2017 9:24 pm

Was man bei :OATZ: dank Gömböc längst wusste ... http://science.orf.at/stories/2881354
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2118
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Beitrag von Osterhasi » Fr Dez 15, 2017 12:56 am

Das wäre ja der Wahnsinn:

http://science.orf.at/m/stories/2884031
"Es ist ausgesprochen verdrießlich, so etwas Revolutionäres wie Sarkasmus erfunden zu haben und mit ansehen zu müssen, wie es von Amateuren missbraucht wird."

Benutzeravatar
Brett
Beiträge: 11144
Registriert: Mi Dez 29, 2004 1:00 pm

Beitrag von Brett » Fr Dez 15, 2017 10:38 am

Fünfmal so lang wie breit ... könnte an sich auch eine sehr große Salami sein.
Religion ist jetzt nicht einmal so blöd, als wie immer alle sagen.
Vita est peregrinatio.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3549
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Mi Mär 14, 2018 2:21 pm

Stephen Hawkins ist gestorben:
http://www.bbc.com/news/uk-43396008

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3549
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Do Mär 22, 2018 7:59 pm

masta_stefant hat geschrieben:Stephen Hawkins ist gestorben:
http://www.bbc.com/news/uk-43396008

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk
Hier noch ein kleiner Nachruf:
[video]https://m.youtube.com/watch?v=_DzCWvnqKG8[/video]

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5321
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von florianklachl » Mi Apr 11, 2018 8:57 pm

Wie es scheint, werden in den Biowissenschaften gerade grosze Fortschritte gemacht:
  • Zum ersten Mal konnte ein fuer die Vererbung von im Laufe des Lebens erworbenen Faehigkeiten verantwortlicher physikalischer Mechanismus nachgewiesen werden. microRNA bewirkt, dass Maeuse mit antrainierter erhoehter geistiger Fitness diese an ihre Nachkommen weitergeben koennen: :eek:
    "For the first time, our work specifically links an epigenetic phenomenon to certain microRNAs," says Fisher, a senior scientist at the DZNE Goettingen and the UMG."
    -> https://phys.org/news/2018-04-physical- ... pring.html
  • Erstmals wurde eine praebiotische (= vor der Entstehung des Lebens moegliche und fuer die Entstehung des Lebens erforderliche) Synthesemethode fuer die Purinbasen der DNA gefunden: :banana:
    "Dann kam die Rosetta-Mission, und auf der Oberfläche des Kometen Tschurjumow-Gerasimenko wurde ein Massenspektrometer abgesetzt. Dabei wurden Moleküle gefunden wie Ameisensäure und Formamid, und wir haben dann beschlossen, mit diesen Molekülen eine Purinsynthese zu versuchen. Das hat sehr gut geklappt, und die Arbeit ist 2016 in "Science" erschienen. [..] Da haben wir uns zu Herzen genommen, dass es auf der frühen Erde kein Chromatografiesystem gab, das die verschiedenen Stoffe getrennt hat. Die Stoffe müssen durch verschiedene Zyklen, Kalt-Warm-Zyklen, Nacht-Tag-Zyklen, Kristallisation, Auflösung und Wegschwemmen, angereichert worden sein, um reagieren zu können. Wir haben unsere Purinsynthese so verändert, dass sie allein mit solchen physikalischen Anreicherungen als Aufreinigungsschritte auskommt. [..] Die Synthese, die wir entwickelt haben, läuft aber allein mit Tag-und-Nacht-Zyklen und liefert uns kanonische und nichtkanonische Purinbasen. Und alle Basen, die wir da finden, sind auch in der Natur vorhanden – in Archaeen, in Bakterien und in Eukaryoten."
    https://www.spektrum.de/news/die-naechs ... ik/1540753
http://www.proreligion.at/

Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3549
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mastastefant » Di Apr 17, 2018 11:54 pm

Spannend: Genmanipulation von Menschen ist nicht mehr ganz Science Fiction, könnte tatsächlich funktionieren:
[video]https://m.youtube.com/watch?v=GEWJsOheii4[/video]

Damit wären dann Autoimmunkrankheiten, Alzheimer, etc möglicherweise kein Thema mehr :eek: (und Gattaca Realität).

Hab aber auch schon einen Artikel gelesen dass Goldmann Sachs oder so da gar nicht so begeistert drüber ist. Einmal heilen verkauft sich nicht so gut wie chronische Therapie, wo kommt dann da das Geld laufend rein?
https://www.cnbc.com/2018/04/11/goldman ... model.html

Wie gesagt, Spekulanten alle auf den Mond sprengen, gescheites Sozialsystem einführen das auch an Randkrankheiten forscht (so wie der öffentliche Bus auch ins 100 Leute Dorf fährt..), und zur normalen Tagesordnung übergehen..

Hier auch noch eine nette Erklärung von Quantenfeldtheorie für Einsteiger:
[video]https://m.youtube.com/watch?v=at-mgqQq9Ds[/video]

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk
I find your lack of platform support disturbing.

Benutzeravatar
mastastefant
Schnapsbar
Beiträge: 3549
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Science-News

Beitrag von mastastefant » Fr Jan 25, 2019 9:24 am

Möglicherweise Auslöser von Alzheimer gefunden:
https://www.newscientist.com/article/21 ... o-stop-it/

Benutzeravatar
Osterhasi
Schnapsnase
Beiträge: 2118
Registriert: Mi Jan 11, 2006 1:00 pm
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Science-News

Beitrag von Osterhasi » Fr Jan 25, 2019 6:35 pm

Oo.
Nicht nur Zahnfleisch Probleme sondern auch potentielles Alzheimer

Benutzeravatar
florianklachl
Beiträge: 5321
Registriert: Sa Nov 13, 2004 1:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Science-News

Beitrag von florianklachl » Mi Feb 06, 2019 12:43 am

Vor fuenf Jahren wurde zum ersten Mal ein Molekuel entdeckt, das ein Atom mit Oxidationsstufe +9 enthaelt: :thumbsu:
http://2014.cenmag.org/iridium-dressed-to-the-nines/

=============================

Und erst vor wenigen Tagen wurde eine vielversprechende verbesserte Methode zur Bekaempfung von Krebszellen vorgestellt: :thumbsu:
Iridium wird an ein Protein angeheftet, das bis in den Zellkern der Krebszellen eindringen kann. Dort wird das Material mit Blaulicht bestrahlt. Zelleigene Sauerstoff-Molekuele werden dadurch in einen chemisch hochreaktiven hoeherenergetischen Spin-Quantenzustand gebracht, wodurch die Krebszellen von innen her zerstoert werden koennen.
->
https://phys.org/news/2019-02-simply-di ... ancer.html

Der zugehoerige Artikel ist in einer Zeitschrift der Deutschen Chemischen Gesellschaft erschienen:

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/ful ... .201813002

Es wird nicht erklaert, warum die Proteine bevorzugt in Krebszellen eindringen, vermutlich wegen der erhoehten Stoffwechselaktivitaet derselben.
Interessanterweise ist der Zuckerumsatz bei Krebszellen nicht nur wegen des hohen Energieverbrauches zur Zellteilung erhoeht, sondern auch deswegen, weil wie bei sauerstoffunterversorgten Muskeln die Energie im Zucker ueber den ineffizienten Prozess der Milchsaeuregaerung gewonnen wird und nicht ueber oxidative Phosphorylierung (= Glykolyse + Zitronensaeurezyklus) wie zumeist bei gesunden Zellen (sog. Warburg Effekt). Der genaue Grund dafuer schein noch unklar zu sein:
Wikipedia hat geschrieben:The Warburg effect may simply be a consequence of damage to the mitochondria in cancer, or an adaptation to low-oxygen environments within tumors, or a result of cancer genes shutting down the mitochondria, which are involved in the cell's apoptosis program that kills cancer cells. It may also be an effect associated with cell proliferation. Since glycolysis provides most of the building blocks required for cell proliferation, cancer cells (and normal proliferating cells) have been proposed to need to activate glycolysis, despite the presence of oxygen, to proliferate.
Erst in den letzten Jahren sind erste Erklaerungsansaetze dafuer aufgetaucht.

->
https://en.wikipedia.org/wiki/Warburg_effect_(oncology)

Antworten